Sie sind hier: » » » Schweinefleisch

Rezeptart: Schweinefleisch

Gutes Schweinefleisch ist bei den Deutschen vielleicht auch deshalb so beliebt, weil es sich in den unterschiedlichsten Varianten und sehr unkompliziert zubereiten lässt. Dabei ist es feinfaserig, zart und rosa und darüber hinaus vergleichsweise preiswert ist. Schweinefleisch schmeckt in vielen Formen und Zubereitungen, egal ob nun edle Medaillons, üppiger Braten oder deftiges Hack bzw. Mett.

Weiterlesen

Arten von Schweinefleisch

Schweineschinken, geräuchert oder Luft getrocknet, aus Westfalen, dem Schwarzwald oder aus Holstein, ist eine überall geschätzte Delikatesse. Schweinespeck, erstaunlich International, ist ein unverzichtbarer Bestandteil klassischer Hausmannskost. Italienischer Lardo, amerikanischer Bacon und Tiroler Speck sind gefragte Spezialitäten.

Schweinebraten, ist ein Klassiker, mit knuspriger Kruste, als gefüllter Bauch oder als delikater Rollbraten ist er das Highlight bei jeder familiären Feier.

Schweinemedaillons aus dem Besten was ein Schwein zu bieten hat, dem Filet.

Schweinerücken oder auch Karbonade, ist zart und mager, eignet sich hervorragend zum Kurzbraten und Steaks.

Schweineschulter, ideal zum Schmoren im Ganzen, z. B. “Schäufele”, als Rollbraten oder zu Gulasch oder Ragout.

Die Dicke Rippe ist ein vielseitiger “Alleskönner”: Zum Kochen, Braten oder Grillen, gepökelt oder geräuchert oder für herzhaften Eintöpfe bestens geeignet.

Schweinebauch, recht fett, es gibt ihn ausgelöst oder zusammen mit den Rippenknochen, kann man als durchwachsenen Speck, Bauch – oder Frühstücksspeck kaufen. Natürlich besonders beliebt als Spare-Ribs oder Schälrippchen.

Eisbein, mit seinem kräftigen Geschmack, egal ob Vorder – und Hinter Eisbein, ob frisch oder gepökelt, gekocht, gebraten oder gegrillt, in jeder Zubereitung ist es immer wieder zünftig und schmackhaft.

Gehacktes Schweinefleisch eignet sich für die unterschiedlichsten Gerichte, Buletten oder deftige Eintöpfe und peppt Pasta und Aufläufe auf.

Die Deutsche Wurst

Aber Schweinefleisch wird nicht nur in seiner puren Form in der Küche verwendet. Die Wurstvielfalt hat besonders in Deutschland eine lange Tradition. Man mag es kaum glauben aber heute werden ca. 1.500 Wurstsorten hergestellt. Alle Sorten sind Ausdruck regionaler Vielfalt und Ausdruck hoher Qualität, die sich im In- und Ausland großer Beliebtheit und Nachfrage erfreut.

Bei uns finden Sie in über 60 Rezeptvorschlägen, ob einfach und schnell für jeden Tag, raffiniert, regional oder international, modern oder althergebracht das geeignete für ihren Anlass.

Züchtung, Schlachtung und Hygiene

Schweinefleisch ist einerseits das “Lieblingsfleisch der Deutschen” und hat andrerseits “keinen guten Ruf”, was für ein Wiederspruch! Es ist in der Regel für eine gesunde Ernährung zu fett und immer wieder tauchen Meldungen darüber auf, dass Antibiotika Rückstände im Fleisch nachgewiesen wurden.

Die Gründer große Kulturen, Moses, die Propheten und Mohamed haben Gesetze geschaffen gegen die Muslime und Juden nicht verstoßen dürfen. Ihnen ist jeglicher Schweinefleischgenuss strengstens verboten.

Auch heute noch ist der Verzehr von Schweinefleisch in tropischen Gegenden nicht ganz ungefährlich, wenn mit ihm unprofessionell umgegangen wird. Dagegen kann man den deutschen Verbraucher beruhigen und die Argumente, vermeintlich gegen Schweinefleisch, weitgehend entkräften.

Seit mehr als 40 Jahren arbeiten Schweinezüchter mit Erfolg dafür, dass die Tiere immer magerer werden. Die Wichtigsten in Deutschland gezogenen Schweinerassen sind die “Deutsche Landrasse-Piétrain” und das “Deutsche Edelschwein”.

Heute enthält ein Stück mageres Schweinefleisch mit ca. 110 Kilokalorien pro 100g etwa genau so wenig oder viel Energie wie Geflügel oder Rindfleisch.

Leider sind dabei die zwei wichtigsten Dinge teilweise auf der Strecke geblieben: Das Wohl der Tiere und der Geschmack. Magere Schweine sind stressanfälliger als ihre dickeren Artgenossen und wo kein Fett ist, ist meist auch nur wenig Geschmack.

Cania Argentina – Die argentinische Suppe

Bewertung: (3.8 / 5)

Das ideale “Mitternachtssüppchen" aus Südamerika.

Weiterlesen

Flammkuchen mit Quark, Weintrauben, Haselnüssen und Speck

Bewertung: (5 / 5)

Flammkuchen mal anders: Dieser schnelle „Gourmet Flammkuchen“ überrascht mit einer fruchtigen Note und toller Auflage ...

Weiterlesen

Schinken – Pilz Quiche

Bewertung: (5 / 5)

Jeder kennt sie, jeder liebt sie. Die Quiche, welche ihren Ursprung im Raum Lothringen hat, ...

Weiterlesen

Schweinsragout mit Trauben und Maronen

Bewertung: (5 / 5)

Der kühle Herbst strotzt vor deftig-würzigen Gerichten. Dieses raffiniertes Schweinsragout passt einwandfrei in die Riege ...

Weiterlesen

Schweinefilet im Rotweinzwiebelmantel

Rezeptart:
Bewertung: (4.3 / 5)

Schweinsfilet in Rotweinzwiebel – Mantel, Wirsing Fleckerln, raffinierte, bodenständige Küche, sicherlich nicht für jeden Tag, ...

Weiterlesen

Schweinefilet in Filoteig – Mantel mit Gorgonzolasoße

Rezeptart:
Bewertung: (4.1 / 5)

Schweinefilet in Filoteig – Mantel, Gorgonzolasoße, eine herzhafte Geschmackskombination

Weiterlesen

Spargelpasta mit Bärlauch und gekräutertem Schweinefilet

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Saisonal, mit vielen frischen Kräutern, Einfaches nur gut gemacht

Weiterlesen

Schweineschnitzel im Parmesanmantel mit gebackenem Spargel

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Nicht so langweilig, frisch und Naturbelassen, herzhaft, „schmackig“

Weiterlesen

Gebratenes Spanferkel-Karree mit Honig-Schalotten

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Köstlich abgestimmt, da lohnt der kleine Aufwand

Weiterlesen

Kasseler in Alufolie, mit Wurzelgemüse

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Schnelle, preiswerte Alltagsküche, unspektakulär und so…lecker

Weiterlesen