Rezepte für ein gelungenes Weihnachtsessen Rezepte für ein gelungenes Weihnachtsessen

Weihnachtsessen

0 Kommentare |

 

 

Den Tannenbaum schmücken, gemeinsam Weihnachtslieder singen und anschließend gemeinsam das Weihnachtsmenü genießen. Von der Vorspeise bis hin zum Dessert soll der Abend mit der engsten Familie gut gelingen und alle glücklich stimmen. Niemand möchte im Anschluss hungrig oder frustriert nach Hause gehen. Abgesehen davon, wie viele lang die Speisenfolge sein wird, der wichtigste Gang beim Weihnachtsessen ist und bleibt die Hauptspeise.
Ob die Hauptzutat Fisch oder Fleisch sein wird, variiert je nach Tradition und auch Region. Damit der klassische Gänsebraten oder der moderne Hummer trotzdem geschmacklich überzeugen, folgen Sie diesen Rezepten.

Weihnachtsessen: Das Wichtigste in Kürze

Das Weihnachtsessen ist für viele das Highlight der Festtage. Dabei steht der Hauptgang oftmals im Mittelpunkt des Geschehens. Als Hauptzutat handelt es sich beim deutschen Traditionsgericht meist um Fisch oder Fleisch.
Unsere Weihnachtsrezepte mit Fleisch

  • Die traditionelle Weihnachtsgans
  • Der französische Klassiker – Ragout Fin
  • Lammkoteletts auf Balsamico-Rotwein-Feigen mit Kartoffelgratin
  • Fondue Bourguignonne
  • Geschmorte Barbarie-Entenkeule à l’Orange
  • Edle Hirschsteaks mit glacierten Birnen und Rahmpfifferlingen
  • Gefüllte Pute nach Festtagsmanier mit winterlicher Weihnachts-Füllung

Unsere Weihnachtsrezepte mit Fisch

  • Der klassische Weihnachtskarpfen
  • Gratiniertes Lachsfilet auf Blattspinat
  • Wildlachsfilet in Blätterteig mit Rieslingsahne
  • Gebratener Rotbarbenfilet mit Kräutern
  • Edler Hummer mit zweierlei Soßen

Weihnachtsrezepte mit Fleisch

Gedeckter Tisch mit Truthahn und BeilagenFleischgerichte wie Gänsebraten zählen zu den traditionell servierten Gerichten an Weihnachten. Manche Familien bleiben ihrer alljährlichen Tradition treu und kochen jedes Jahr ihr altbewährtes Hauptgericht. Andere wiederum sind experimentierfreudig und probieren gerne etwas Neues aus. Zum Glück bieten wir für beide Varianten die passenden Rezepte an. So gelingt jedem ein kulinarisches Weihnachtsfest, das die fröhlichen Gemüter für den kommenden Jahreswechsel stärkt.

Beliebten Fleischgerichte für Weihnachten

  • Die traditionelle Weihnachtsgans
    Der Gänsebraten zählt wohl zu den am meist servierten Gerichten an Weihnachten. Der Vogel ist nicht ohne Grund ein echter Klassiker. Neben der knusprigen Haut und dem zart-saftigen Fleisch, spielt auch die Füllung eine wichtige Rolle. Sie entscheidet letztendlich, ob das Essen perfekt gelungen ist oder nicht.
  • Der französische Klassiker – Ragout Fin
    Die mit Kalbsfleisch gefüllten Blätterteigschalen sind eine gern gegessene Hauptspeise an Feiertagen. Denn durch die säuerliche Weißwein-Soße wird das hellrote Fleisch aromatisch abgerundet.
  • Fondue Bourguignonne
    Zum Jahresende werden gerne diverse Fondue-Arten zubereitet. Ganz hoch im Kurs steht das Fleisch-Fondue. Hierbei werden diverse Gemüse- und Fleischsorten, mit Hilfe eines Spießes oder einem kleinen Sieb, in entweder heißem Fett oder in heißer Brühe  gegart. Alternativ dazu gibt es auch Schokoladen- oder Käsefondue.
  • Geschmorte Barbarie-Entenkeule à l’Orange
    Fast jedem ist „Ente à l’Orange“ ein Begriff, doch viele wagen sich nicht an dieses Gericht heran. Dabei ist die Prozedur relativ einfach und die geschmackliche Komposition lässt ihr Weihnachtsmenü unvergesslich werden.

Weihnachtsrezepte mit Fisch

hummer-in-sauceWer an Weihnachten lieber auf eine etwas leichtere Hauptspeise zurückgreifen möchte, dem bietet sich die Möglichkeit, ein Fischgericht vorzubereiten. Karpfen und Lachs sind gerade in Deutschland gern gewählte Fischsorten für Weihnachten und Silvester. Die Zubereitung dieser Fische ist einfach und sie sind geschmacklich nicht zu dominant. Aber auch Krustentiere wie Hummer erfreuen sich großer Beliebtheit. Zum Jahreswechsel gönnt man sich und seinen Liebsten schließlich gerne das Beste.

Beliebten Fischgerichte für Weihnachten

  • Der klassische Weihnachtskarpfen
    Karpfen ist DER Fisch an Heilig Abend. Ein altertümlicher Brauch besagt, dass man die Schuppen des Karpfen aufbewahren soll, um im kommenden Jahr einen Geldsegen zu erhalten. Da der Karpfen aber auch dank seines angenehmen Geschmacks ein Segen ist, wird er alle Jahre wieder gerne zubereitet.
  • Gratiniertes Lachsfilet auf Blattspinat
    Möchte man lieber ein bisschen mehr Farbe auf dem Teller, so kann man rosanes Lachsfilet mit Blattspinat und Tomaten reichen. Gemeinsam mit Dillbutter ein leckeres und trotzdem leichtes Weihnachtsgericht.
  • Wildlachsfilet in Blätterteig mit Rieslingsahne
    Lachs gehört zu den wandelbaren Speisefischen. Wer sein Filet lieber in Blätterteig serviert bekommen möchte, erfreut sich an diesem Rezept. In Kombination mit der säuerlichen Rieslingsahne ein wahrer Genuss!
  • Gebratener Rotbarbenfilet mit Kräutern
    Ebenfalls leicht und schnell vorzubereiten ist das Rotbarbenfilet. Zusammen mit geschmolzener Pernodbutter ergibt dieser Fisch ein kulinarisches Gedicht.
  • Edler Hummer mit zweierlei Soßen
    Ein absoluter Hingucker bei jeglichem Menü ist der Hummer, denn er ist knallrot, edel und besonders reichlich an Geschmack. Ob puristisch oder mit Soßen: mit diesem Gericht trumpfen Sie auf.

Zu einem festlichen Weihnachtsessen gehört selbstverständlich auch das passende Dessert. Lassen Sie sich von den GekonntGekocht Weihnachts-Nachspeisen inspirieren. Und falls Sie noch keine Idee für den  vorherigen Gang haben, dann schauen Sie sich unsere Vorspeisen genauer an.