Sie sind hier:

Weihnachtsmenü

0 Kommentare | Oktober 15, 2014

Heiligabend ist in der Regel turbulent und läuft, kulinarisch gesehen, in vielen Familien recht traditionell ab – mit Würstchen und Kartoffelsalat. Der 1. und 2. Weihnachtstag ist dagegen nicht nur festlicher, sondern auch deutlich aufwendiger. Wenn die Liebsten zu Gast sind, dann werden sie mit einer raffinierten Reihenfolge an exklusiven Gerichten verwöhnt. Das Weihnachtsmenü steht gänzlich im Mittelpunkt des Festtagsgeschehens und ganz oben auf der Beliebtheitsskala befinden sich die Weihnachtsgans und der traditionelle Karpfen.

Die Frage nach dem “perfekten” Weihnachtsmenü lässt sich jedoch nicht so einfach klären, da die Vorlieben eines jeden Kochs variieren. Ob Sie sich ein bodenständiges Gericht mit geringem Aufwand wünschen oder doch lieber etwas Raffiniertes, liegt ganz bei Ihnen. Die Anzahl an Gängen kann ebenfalls unterschiedlich ausfallen. Ob vegetarisch oder nicht: mit unseren vorgefertigen Menüvorschlägen für das Weihnachtsfest 2016 möchten wir Sie inspirieren, damit Sie eine stressfreie Weihnachtszeit genießen können.

Wenn Sie Ihren Gästen die perfekte Speisefolge zusätzlich noch mit Stil präsentieren wollen, haben wir für Sie passende Menükarten zum selber machen vorbereitet. Die PDF Dateien können Sie selbstverständlich kostenlos runterladen und unsere Schritt für Schritt Anleitung erklärt verständlich, wie Sie diese schnell und einfach schneiden und selbst herstellen können.

Menüvorschlag 1 (3 Gänge)

In eine gutbürgerliche Küche gehört zum klassischen Weihnachtsfest ohne Frage ein deftiger Braten. Das Besondere an diesem Menü: Der Burgunderbraten, sowie Vor- und Nachspeise lassen sich problemlos einen Tag vorher zubereiten. Damit ersparen Sie sich am eigentlichen Festtag den Stress und können sich voll und ganz auf Ihre Gäste konzentrieren.

Vorspeise

Kürbiscremesuppe
Kürbiscremesuppe mit spritzigem Cidre – Süßlich angehauchte Kürbissuppe mit spritzigem Cidre ergeben einen leicht fruchtigen Einstieg. Für einen zusätzlichen Hingucker eignen sich essbare Blüten als Garnitur. Vorbereitungszeit: 20 Min. Zubereitungszeit: 20 Min.

Hauptgang

Traditioneller Burgunderbraten aus Rind – Ein Braten gehört bei vielen Familien zum klassischen Weihnachtessen. Deftig und gut gewürzter. Vorbereitungszeit: 1-2 Tage marinieren, Rest 20 Min. Zubereitungszeit: 3 Std.

Dessert

Spekulatius- Tiramisu
Weihnachtliches Spekulatius-Tiramisu mit Himbeermark – Die weihnachtliche Abwandlung des Nachspeisen-Klassikers ist ein gelungener Schlussstrich nach dem kräftigen Hauptgang. Vorbereitungszeit: 5 Min. Zubereitungszeit: 20 Min.

Menüvorschlag 2 (3 Gänge)

Der Weihnachtskarpfen hat in Deutschland eine lange Tradition, genauso wie eine festliche Gans oder Ente. Wer eher zum Fisch tendiert, muss jedoch nicht zwangsläufig auf das Geflügel verzichten. Die Ente lässt sich in diesem Menü hervorragend als Vorspeise ansetzen und schlägt damit zwei Fliegen mit einer Klatsche.

Vorspeise

Salate in Traubenkernöl mit Barbarie-Entenbrust
Bunter Salat in Traubenkernöl mit krosser Barbarie-Entenbrust – Auch wenn bei der Hauptspeise auf einen deftigen Vogel verzichtet wird, so kann man mit diesem Salat punkten. Die Orangen sorgen für eine fruchtige Note. Vorbereitungszeit: 20 Min. Zubereitungszeit: 25 Min.

Hauptgang

Gebratenes Karpfenfilet auf Kartoffel-Wurzelgemüse mit Krebsschwänzen und Meerrettich-Sahne – Der traditionelle Weihnachtskarpfen wird mit Krebsschwänzen kombiniert und auf leckerem Kartoffel-Wurzelgemüse gereicht. Die Meerrettich-Sahne rundet diese Fusion gelungen ab. Vorbereitungszeit: 20 Min. Zubereitungszeit: 25 Min.

Dessert

Eierlikör Mousse
Eierlikör Mousse mit Himbeercoulins – Die fruchtigen Himbeeren lockern die Mousse aus Eierlikör auf und machen aus der schweren Süßspeise ein luftig-leichtes Dessert. Vorbereitungszeit: 20 Min. Zubereitungszeit: 30 Min.

Menüvorschlag 3 (4 Gänge)

Jahreszeitlich fein auf einander abgestimmt sorgen diese edlen Gerichte für ein regelrechtes Geschmackserlebnis, das Ihre Gäste so schnell nicht vergessen werden. Die Nachspeise und Suppe lassen sich ebenfalls am Vortrag zubereiten.

Vorspeise

Hummersalat mit einer Linsenvinaigrette – Das Menü beginnt mit einem lauwarmen Hummersalat in einer Linsenvinaigrette. Geschmacklich überzeugend und trotzdem ein leicher Genuss. Vorbereitungszeit: 30 Min. Zubereitungszeit: 25 Min.

Zwischengang

Edle Geflügel-Essenz mit pochiertem Wachel-Ei und Sauternes – Als Zwischengang eignet sich die schicke Variante einer Gemüsebrühe hervorragend. Das pochierte Wachtel-Ei sorgt für das gewisse Extra. Vorbereitungszeit: 20 Min. Zubereitungszeit: 15 Min.

Hauptgang

Rehrücken im Wirsingmantel auf Waldpilz-Allerlei und mit Kartoffelplätzchen – Raffinierter Rehrücken auf heimischen Waldpilzen ergibt eine herzhafte Fusion aus winterlichen Komponenten. Vorbereitungszeit: 35 Min. Zubereitungszeit: 20 Min.

Dessert

Aachener Printen Parfait mit warmen Orangen – Aachener Printen sind pur bereits ein Hochgenuss zur Weihnachtszeit, doch als selbst gemachtes Parfait mit warmen Orangen sind sie ein gelungener Abschluss einer kräftigen Speisefolge. Vorbereitungszeit: 25 Min. Zubereitungszeit: 25 Min.

Menüvorschlag 4 (3 Gänge)

Elegant und trotzdem unkompliziert in der Herstellung sind die folgenden Rezepte. Der klassische Vogel in einer modernen Abwandlung, gepaart mit spannenden Vor- und Nachspeisen, kreiert ein schönes Weihnachtsessen, welches sich ohne viel Zeitaufwand nachkochen lässt.

Vorspeise

Schaumsüppchen von Schwarzwurzeln und Porree mit einem Garnelenspiess – Schwarzwurzel gilt als ‘Winterspargel’ und aus ihm lassen sich köstliche Gerichte zaubern. Diese leichte Schaumsuppe harmoniert hervorragend mit den saftigen Garnelen. Vorbereitungszeit: 10 Min. Zubereitungszeit: 15 Min.

Hauptgang

Entenbrust mit Vanille-Honig glaciert – Eine schicke Version der beliebten Entenbrust, inspiriert aus der Sterneküche und gepaart mit Vanille-Honig ein süß-herzhaftes Weihnachtsessen. Vorbereitungszeit: 20 Min. Zubereitungszeit: 25 Min.

Dessert

Saftige Rotweinbirne auf einer ‘Williams-Christ’-Sabayone und mit Pistazienparfait – Die Rotweinbirnen in Kombination mit dem Pistazienparfait runden das bodenständige Menü hervorragend ab. Vorbereitungszeit: 10 Min. Zubereitungszeit: 10 Min.

Menüvorschlag 5 (2 Gänge)

Ein romantisches 2-Gänge-Menü für die traute Zweisamkeit an Weihnachten. Ohne viel ‘Schnickschnack’, aber dennoch besonders aromatisch und liebevoll hergerichtet.

Vorspeise

Lobster-Macchiato – Edel, modern und trotzdem leicht. Die geschmacksintensive Hummer-Suppe ist geschmacksintensiv und lässt sich ansehnlich servieren. Vorbereitungszeit: 20 Min. Zubereitungszeit: 30 Min.

Hauptgang

Tournedos im Speckmantel und in einer Kräuterkruste mit karamellisierten Zwiebeln – Kombiniert mit fruchtigen Tomaten und süßlich karamellisierten Zwiebeln ergeben die Tournedos ein kulinarisches Geschmackserlebnis. Vorbereitungszeit: 15 Min. Zubereitungszeit: 10 Min.

Menüvorschlag 6 (3 Gänge, vegetarisch)

Ein vegetarisches Weihnachtsmenü zu kreieren stellt viele Hobbyköche vor eine Herausforderung. Damit wir Ihnen die mühsame Suche erleichtern, haben wir exklusiv für Sie ein vegetarisches Menü zusammengestellt, mit dem Sie sicherlich auch bekennende Fleischesser überzeugen können.

Vorspeise

Poireaux Vinaigrette – Warmer Lauch mit einer Karpern-Vinaigrette – Die eigentlich französische Vorspeise ist ein genüsslicher Start in das vegetarische Weihnachtsmenü. Zusammen mit würzigem Ziegen- oder Fetakäse ein harmonisches Geschmackserlebnis. Vorbereitungszeit: 10 Min. Zubereitungszeit: 10 Min.

Hauptgang

Vegetarische Pilzmaultaschen auf Kohlrabischaum – Die Füllung aus genüsslichen Pilzen zusammen mit einem leichten Kohlrabischaum zaubern aus den Maultauschen eine weihnachtsfähige Hauptspeise. Vorbereitungszeit: 25 Min. Zubereitungszeit: 30 Min.

Dessert

Ananas Beignets in Kokos-Weinteig auf einer Ingwer-Schokoladen-Sabayon – Der ‘Beignet-Klassiker’ exotisch abgewandelt und mit leckerer Ingwer-Schokoladen-Sabayon verfeinert. Vorbereitungszeit: 10 Min. Zubereitungszeit: 15 Min.

Falls Sie noch auf der Suche nach weiteren Rezeptideen für Weihnachten sind, dann lassen Sie sich von unseren Weihnachtsrezepten inspirieren. Und sollten Sie sich weitere Menüvorschläge wünschen, dann schauen Sie sich vielleicht unser diesjähriges Wintermenü an. Bei Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten ein besinnliches Weihnachtsfest mit vielen kulinarischen Besonderheiten.

Weihnachtsmenü Archiv (Kostenloser PDF Download)

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.