Rezeptart: Münsterländer Rezepte

Die Westfälische Küche hat viele kulinarische Spezialitäten aus dem Münsterland zu bieten, die herzhaft, nahrhaft und lecker sind. Dabei sind die Grenzen zu benachbarten Küchen fließend. Interessant ist hier, in welche Regionen die westfälische Küche überhaupt unterteilt ist. Neben der Region Münsterland im Nordwesten unterscheidet man das Tecklenburger Land, das Sauerland, Ostwestfalen, Hellwegbörde sowie das Ruhrgebiet (mittlerer und östlicher westfälischer Teil). Zu Südwestfalen gehört der Landschaftsverband Westfalen-Lippe, also das Siegerland, Wittgensteiner Land und das Sauerland. Im Westen grenzt die westfälische Küche an die rheinische Küche, im Osten und Norden an die niederächsische Küche und im Süden an die hessische Küche.

Einige westfälische, kulinarische Spezialitäten kommen speziell aus dem schönen Münsterland. Die traditionellen Gerichte sind herzhaft, bodenständig und sättigend, ganz wie es sich für althergebrachte Gerichte gehört. An Spitze der Klassiker stehen Münsterländer Töttchen. Von Generation an die nächste und wieder nächste weitergegeben, wurde aus dem typischen Arme-Leute-Essen der Kult-Klassiker aus dem Münsterland. Dabei handelt es sich um ein Ragout, welches aus Kalbskopf und dem Herz und der Lunge vom Rind zubereitet wurde. Die Innereien lässt man heute meist weg. Einzigartig an diesem Ragout ist der süß-saure Geschmack. In Restaurants, die klassische westfälische Gerichte anbieten, darf dieses leckere Ragout nicht auf der Speisekarte fehlen.

Frisches Dinkelbrot Zu den meisten deftigen Gerichten gibt es immer ein frisches Bauernbrot oder Pumpernickel dazu. Frischgebackenes Bauernbrot passt wunderbar zu Münsterländer Kalbstöttchen nach Fritz Grundmann, unserem Chefkoch. Wie bei vielerlei anderen regionalen und althergebrachten Gerichten, greift er die althergebrachte Rezeptur auf und überarbeitet sie neu. Die Kalbstöttchen sind beispielsweise ist eine wahre "De-Luxe" Variante des Klassikers.

Pumpernickel ist des Münsteraners /der Münsteranerin Schwarzbrot. Wieso es in anderen Regionen wie im Bergischen Land einfach nur Schwarzbrot heißt und im Münsterland Pumpernickel, bleibt wohl ein Geheimnis. Das gesunde Vollkornbrot aus Roggenschrot reicht man gerne zu deftigen Eintöpfen und herzhaften Fleischgerichten - beispielsweise einem leckeren altwestfälischen Biergulasch . Pumpernickel gibt es aber auch als süße Vrotvariante. Das Schwarzbrot findet sich in vielen leckeren westfälischen Nachspeisen wieder, wie beispielsweise: Urwestfälisches Pumpernickel-Parfait, Errötende Jungfrau mit Pumpernickel (ein Rezept aus Omas Kpchbuch von 1920, althergebracht und modern überarbeitet), oder Pumpernickelmus auf Himbeermark. Insbesondere hier überzeugt das Dessert durch spannende Geschmacksnuancen mit herbem Pumpernickel und süßer Himbeermark.

Was natürlich auf keiner traditionsbewussten Hochzeit fehlen darf, ist die Münsterländer Hochzeitssuppe mit reichlich Einlage und Eierstich! Wenn Sie auf der Suche nach klassischen, westfälischen Menüs sind, schauen Sie einfach in unseren Beitrag zu Westfälischen Menüs. Hier hat unser Chefkoch Fritz Grundmann eine schöne Auswahl zusammengestellt. Von einem westfälischen Menü für einen Herrenabend über ein romantisch-ländliches westfälisches Hochzeitsmenü bis hin zu zweierlei rheinischen Menüs finden Sie hier tolle Gericht-Kompositionen.

Münsterländer Wurstbrötchen

Bewertung: (4 / 5)

Der leckere, zünftige Snack für Zwischendurch

Weiterlesen

Münsterländer Hochzeitssuppe

Bewertung: (4 / 5)

Der "Klassiker" der auf keiner Familienfeier fehlen darf !

Weiterlesen

Münsterländer Struven, das traditionelle Fastengericht

Bewertung: (3.8 / 5)

Das traditionelle Karfreitag Fastengericht aus dem Münsterland

Weiterlesen

Altmünsterländer Fischsüppchen

Bewertung: (3.4 / 5)

Etwas aus der Abteilung "Althergebracht - neu überdacht“ mit heimischen Süßwasserfischen wie: Zander, Karpfen, Forelle, ...

Weiterlesen
Frisches Dinkelbrot

Münsterländer Bauernstuten

Bewertung: (5 / 5)

Nach einer Münsterländer Landfrau. Ein riesiger Laib mit knuspriger Kruste und lockerer Krume, süß und ...

Weiterlesen

Münsterländer Kartoffel – Speck – Brot

Bewertung: (5 / 5)

Naturbelassen, gesund, kernig, zünftig - rustikal

Weiterlesen

Herren Creme, Münsterländer Art

Bewertung: (5 / 5)

Darf auf keiner festlichen Tafel fehlen, hier in de Luxe Version

Weiterlesen

Münsterländer Wirsingauflauf mit Mettenden und Thymian

Bewertung: (5 / 5)

Für jeden Tag, bodenständig, althergebracht, modern überdacht

Weiterlesen

Münsterländer Kirschsuppe mit karamellisiertem Pumpernickel

Bewertung: (5 / 5)

Althergebracht, warm oder auch als Kaltschale

Weiterlesen
Eiserkuchen, gerollte Waffeln, Hippe Gebäck

Münsterländer Eiserkuchen

Bewertung: (4.6 / 5)

Traditionell, nicht nur in der Weihnachtszeit ein knuspriger Genuss

Weiterlesen