Münsterländer Wurstbrötchen

  • Portionen: 12
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Der leckere, zünftige Snack für Zwischendurch

Zutaten

  • 250 g fertiger Blätterteig
  • 500 g mageres Schweinemett
  • 2 Zwiebeln, fein geschnitten
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer, frisch

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Das Schweinemett Ihres Metzgers mit den gehackten Zwiebeln und frisch gemahlenem Pfeffer versetzen, herzhaft nachschmecken.

Schritt3

Den Fertigblätterteig noch einmal überrollen, damit er so dünn als möglich zur Verarbeitung kommt. In gleichmäßig Stücke von 10 x 20 cm schneiden.

Schritt4

Die Seiten mit dem aufgeschlagenen Ei, das mit 1 El Wasser verklappert ist, einstreichen.

Schritt5

Das Schweinemett, ca.40 - 50 g p. P., als länglichen Streifen platzieren und einschlagen, einrollen, die Seiten etwas andrücken.

Schritt6

Die Wurstbrötchen auf ein gefettetes Backblech setzen und bei

Schritt7

180° C ca. 20 - 25 min. backen.

Schritt8

Anrichte / Serviervorschlag:

Schritt9

Die noch warmen Wurstbrötchen auf einer Platte mit Papiermanschette und Senf servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 24
Rezept bewerten

24Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Westfälisches Kutschergulasch mit dunklem Bier und Pumpernickel

  • Eiserkuchen, gerollte Waffeln, Hippe Gebäck

    Münsterländer Eiserkuchen

  • Westfälische Sauerrahmsuppe mit Kümmel-Pumpernickel Croutons

  • Frisches Dinkelbrot

    Münsterländer Bauernstuten

  • Bergische Haferwaffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.