Gepökelte “Emsländer Entenkeulen” auf Grünkohl

Entenkeulen
  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 35m
  • Zubereitungszeit: 1:30 h
  • Fertig in 2:05 h

Echt ostfriesische Entenkeulen mit Grünkohl und glacierten Kartöffelchen.

Zutaten

  • 8 Stück frische, ausgelöste Entenkeulen (2 Stück pro Person)
  • 2 l Pökellake aus:
  • 300 g Salz
  • 20 g Pökelsalz
  • 80 g Zucker
  • 1 - 2 Lorbeerblätter
  • 6 - 8 gedrückte Pfefferkörner
  • 3 - 4 Nelken
  • Etwas Beifuß und Majoran
  • 1 gedrückte Knoblauchzehe (geht auch ohne)
  • 250 g Röstgemüse
  • Gewürze
  • Für den Grünkohl:
  • 1200 g frische, gestrippter Grünkohl
  • 4 mittelgroße Zwiebeln in Scheiben
  • Etwas Brühe für den Grünkohlansatz
  • Etwas Senf
  • 600 - 700 g gleichmäßig große Drillinge
  • Etwas von dem Entenfett ggf. Schweineschmalz
  • 1 El Zucker
  • Etwas Nelkenpfeffer
  • Salz, Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Das Vorbereiten der Entenkeulen:

Schritt2

Die Entenkeulen putzen und ev. „abflämmen “ und unter fließendem Wasser waschen.

Schritt3

Die Pökellake:

Schritt4

Mit 2 l Wasser und den Zutaten aufkochen, erkalten lassen, über die Entenkeulen geben, 1 - 2 Tage darin lassen, pökeln.

Schritt5

Der Ansatz:

Schritt6

Die Keulen herausnehmen und mit Küchenkrepp trocken tupfen, mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Von allen Seiten in heißem Butterschmalz anbraten. Das grob gewürfelte Suppengemüse dazu geben. (2 Zwiebeln, 1 Möhre, etwas Porree und etwas

Schritt7

Staudensellerie)

Schritt8

In den auf 130° - 140° vorgeheizten Backofen schieben.

Schritt9

Mehrfachem wenden / drehen ca. 90 min., ohne viel Flüssigkeit; schmoren „braisieren“, (Ev. auch etwas länger, von daher zwischendurch prüfen und ggf. die Bratzeit verlängern).

Schritt10

Der Grünkohl:

Schritt11

Den frischen Grünkohl (geht auch mit T.K. Grünkohl) „strippen“.

Schritt12

Soll heißen von den groben Stielen befreien und gleichmäßig zerpflücken, zerteilen.

Schritt13

Die Scheiben - Zwiebeln In In etwas Entenfett, (falls vorhanden) oder Schweineschmalz anschwitzen, und etwas Zucker nach eigenem Geschmack dazu geben. Den vorbereiteten Grünkohl hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Nelkenpfeffer würzen.

Schritt14

Etwas Brühe oder Rauchfond angießen, ca. 45 - 55 min. weich kochen, kurz halten.

Schritt15

Mit 1 El Senf und etwas Nelkenpfeffer nach schmecken.

Schritt16

Die "süßen, gebratenen Drillinge" :

Schritt17

Die Kartoffeln waschen und mit Salz und Kümmel nur ca. 10 min. kochen, abschütten, pellen.

Schritt18

In etwas heißem Entenfett oder Schweineschmalz von allen Seiten goldbraun braten.

Schritt19

Mit etwas Zucker glacieren. (kann man auch weg lassen)

Schritt20

Anrichtevorschlag:

Schritt21

Den Grünkohl auf einer großen Platte oder feuerfesten Form großzügig anrichten und die knusprigen Entenkeulen obenauf legen. Die gebratenen Drillinge drum herum drapieren.

Schritt22

Dazu trinkt man ein zünftiges Bier und danach einen klaren Korn.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Apfelklöße “Aus dem alten Land” mit Weinschaum

  • Bremer bunte Finken

  • Emsländer Kartoffelsuppe mit Krabben und Schmand

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.