Emsländer Kartoffelsuppe mit Krabben und Schmand

  • Portionen: 5-6
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 40m

Einfach, schnell und delikat – So wird sie im Emsland gegessen

Zutaten

  • 250 g frisches Krabbenfleisch
  • 50 g gewürfelter, durchwachsener Speck
  • 300 g Kartoffeln in Würfeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 1 l Brühe oder Rauchfond
  • 1 Möhre in kleinen Würfeln (Brunoise)
  • 1 - 2 Stangen Frühlingslauch in kleinen Würfeln (Brunoise)
  • Etwas Staudensellerie in Würfeln
  • Etwas frischen Majoran, gehackt
  • Etwas frischen Schnittlauch, gehackt
  • 1 Becher Schmand
  • Gewürze

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Den Speck mit den Zwiebeln zunächst glasig anschwitzen und die Kartoffelwürfel dazu geben. Alles ca. 6 - 8 min. ankochen und dann zeitversetzt das Gemüse zufügen.

Schritt3

Weitere 5 min. weiter kochen lassen und den Schmand, sowie etwas frischen, gezupften Majoran dazu geben; mit Salz und Pfeffer nachschmecken.

Schritt4

Anrichtevorschlag:

Schritt5

Das Krabbenfleisch in vorgewärmten Tassen oder Tellern verteilen und mit der Suppe aufgießen.

Schritt6

Mit einem EL Schmand krönen und etwas Schnittlauch darüber streuen.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Apfelklöße “Aus dem alten Land” mit Weinschaum

  • Bremer bunte Finken

  • Entenkeulen

    Gepökelte “Emsländer Entenkeulen” auf Grünkohl

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.