Sie sind hier: » » »

Entenbrust mit Vanillehonig glaciert

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 25m
  • Fertig in 45m

Das tolle, edle Geschmackserlebnis aus der „Sterneküche“, einfacher wie gedacht

Zutaten

  • Für die Entenbrust:
  • 700 – 800 g frische Babarie Entenbrust, küchenfertig pariert
  • 2 El Honig
  • Mark 1 Vanillestange
  • Etwas Butterschmalz, Salz, Pfeffer
  • Für den warmen Rosenkohlsalat:
  • 300 g großer, frischer Rosenkohl
  • Etwas Brühe oder Gemüsefond
  • Etwas Balsamico, Walnussöl, Salz, Pfeffer
  • Für den Zwetschgen – Ingwer – Chutney:
  • 3-4 Schalotten, gewürfelt
  • 100 g frische Zwetschgen oder Pflaumen, entkernt, geviertelt
  • 30 - 40 g Zucker
  • ½ Tl Zimtpulver
  • 1Tl geriebener Ingwer
  • 2 El Balsamico
  • 100 ml Wasser

Zubereitungsart

Schritt1

Das Chutney:

Schritt2

Die Schalotten mit den Zwetschgen, den Gewürzen und 100 ml Wasser aufkochen und ca. 30 min. dickflüssig einkochen, hin und wieder rühren.

Schritt3

Der warme Rosenkohlsalat:

Schritt4

Die großen, äußeren Blätter abnehmen, die „Herzen“ vierteln.

Schritt5

Für ca. 8 – 10 min. in Brühe oder Gemüsefond garen, dann die Blätter für weitere 8 min. dazu geben. Auf einem Küchensieb abgießen und mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker, Balsamico und Walnussöl anmachen, lauwarm halten..

Schritt6

Die Entenbrust mit Vanillehonig:

Schritt7

Den Honig mit dem Vanillemark mischen

Schritt8

Die Brüste unter fließendem Wasser waschen, trocken tupfen und ev. seitlich das überschüssige Fett etwas verdünnen, abschneiden.

Schritt9

„Gitterförmig“ einschneiden, salzen, pfeffern. Auf der Hautseite ca.

Schritt10

2 min. anbraten, Farbe nehmen lassen, wenden.

Schritt11

Die Haut nunmehr üppig mit dem Vanillehonig einstreichen und in den auf 120° C vorgeheizten Backofen für ca. 15 min. schieben. Zwischendurch den restlichen Vanillehonig darüber geben.

Schritt12

Anrichtevorschlag:

Schritt13

Jede Entenbrust in 4 schräg geschnittene Scheiben tranchieren und auf dem noch warmen Rosenkohlsalt anrichten. Das Chutney drum herum oder auch oben drüber geben.

Schritt14

Gern reiche ich ergänzender Weise kleine, krosse Reibekuchen.

Durchschnittliche Bewertung

(3.5 / 5)

3.5 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Truthahnragout mit Kastanien und Schwammerln

  • Hausgemachte Hühnerbrühe

  • Basilikum – Hähnchenbrustschnitzel im Schinkenmantel mit Nizzaer Erbsen

  • Hähnchen mit Wermut und Trauben in Estragonsahne

  • Cremig – legierter Geflügeleintopf mit Frühlingsgemüse

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.