Apfelsuppe aus dem Alten Land

  • Portionen: 4-5
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 35m

Schon fast vergessen, traditionell, althergebracht, neu und modern überdacht. Aus Oma`s Kochbuch, wärmend in der kalten Jahreszeit und dabei so schmackhaft

Zutaten

  • 600 g Boskop Äpfel
  • 0,5 l Apfelsaft
  • 0,5 l trockener Weißwein oder Cidre
  • Saft einer Zitrone
  • Abrieb einer ½ Zitrone
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Tl Zimt
  • 2 Eier
  • 1 El Speisestärke

Zubereitungsart

Schritt1

Zunächst die Äpfel schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

Schritt2

1 Apfel für die Einlage in kleine Würfel; mit Zitronensaft und Zimt marinieren.

Schritt3

Der Ansatz:

Schritt4

Den Zucker kurz hellbraun schmelzen, mit Weißwein, Apfelsaft oder Cidre ablöschen, die Apfelstücke und den Zitronenabrieb sowie Vanillezucker dazu geben.

Schritt5

Alles 8-10 min. weich kochen, mit dem Zauberstab pürieren und durch ein Küchensieb streichen. Zurück in den Topf geben, erneut erhitzen.

Schritt6

Die Speisestärke mit etwas Apfelsaft und den Eigelben verrühren und in die kochende Apfelsuppe geben, abziehen, Topf zurückziehen.

Schritt7

Anrichtevorschlag:

Schritt8

Die Apfelwürfel in vorgewärmte Teller geben und mit der heißen Suppe aufgießen.

Schritt9

Alles mit steif geschlagenen,, gesüßten Eiweißnocken servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Friesischer Pflaumenkuchen vom Blech

  • Apfelklöße “Aus dem alten Land” mit Weinschaum

  • Bremer bunte Finken

  • Emsländer Kartoffelsuppe mit Krabben und Schmand

  • Entenkeulen

    Gepökelte “Emsländer Entenkeulen” auf Grünkohl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.