Elsässer Bauernhähnchen in Riesling und Trüffelöl

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 25m
  • Zubereitungszeit: 1:20 h
  • Fertig in 1:45 h

Wie ein Baeckeoffe gegart – Traditionell und unverfälscht, so aromatisch und lecker kann „einfache Küche“ sein.

Zutaten

  • 1 frische Poularde à 1600 g oder 2 frische Hähnchen
  • 1/8 l trockener Riesling
  • ¼ l Hühnerbrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 500 g geschälte Kartoffeln in Scheiben
  • 400 g helles Lauch in Ringen
  • 150 g Zwiebeln in halben Scheiben
  • 8 g gehackte Trüffel
  • 3 EL Trüffelöl für einen köstlichen Geschmack, geht auch ohne
  • 30 g Butter
  • Für den Teig:
  • 500 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • 1,7 dl warmes Wasser
  • Etwas Salz

Zubereitungsart

Schritt1

Der Teig:

Schritt2

Verschließt Deckel luftdicht, so wird das Gericht köstlich aromatisch und das Fleisch besonders zart.

Schritt3

Dazu das Mehl, Salz und das Eigelb mit warmem Wasser durchkneten, anschließend kühl stellen.

Schritt4

Das Gemüse:

Schritt5

Die Kartoffeln in 3 mm dicke Scheiben schneiden, die Zwiebeln schälen, in dünne Scheiben schneiden.

Schritt6

Den Lauch putzen, waschen das Grünen entfernen und in dünne Ringe schneiden.

Schritt7

Das Geflügel

Schritt8

Zunächst unter fließendem Wasser auswaschen, ev. Nieren und Lungenreste entfernen.

Schritt9

Mit Küchenkrepp trocken tupfen, innen und außen salzen und pfeffern.

Schritt10

Der Ansatz:

Schritt11

Die Zwiebeln und den Lauch in Butter 2 - 3 min. in einem ausreichend großen Bräter oder Baeckeoffe -Topf glasig anschwitzen.

Schritt12

Die Kartoffelscheiben verteilen; salzen und pfeffern.

Schritt13

Das Geflügel dazu setzen, einbetten und das Trüffelöl darüber geben, die Brühe und den Weißwein angießen.

Schritt14

Den Topfdeckel mit dem Teig hermetisch verschließen, abdichten und für ca. 1 Stunde in den auf 220° C vorgeheizten Backofen schieben. Danach weitere 15 min. bei abgeschaltetem Herd ausruhen lassen.

Schritt15

Anrichtevorschlag.

Schritt16

Danach den Teig entfernen, das Geflügel tranchieren und rustikal auf den Kartoffeln und dem Schmorfond zu Tisch geben.

Durchschnittliche Bewertung

(4.2 / 5)

4.2 5 5
Rezept bewerten

5Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Gefüllte Ente

  • Gänse-Sauce aus Gänseklein

  • Hühner-Curry-Champignon-Lauch-Suppe

  • Hausgemachte Hühnerbrühe

    Klare Hühnerbrühe und Fonds einwecken/einkochen

  • Entenbrust Sous Vide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.