Sie sind hier: » » »

Leberknödelsuppe

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 30m

Bayrisch – traditionell – kultig, immer wieder lecker

Zutaten

  • 1 l kräftige Rindsbouillon (Ersatzweise Instant Rindsbouillon)
  • 100 g Möhre, geschält, gewaschen, in feinen Streifen / Julienne
  • 100 g Knollensellerie, gewaschen, in feinen Streifen / Julienne
  • 100 g Porree / Lauch, gewaschen, in feinen Streifen / Julienne
  • Für sie Leberknödelmasse:
  • 100 g ohne Haut und Sehnen, grob gewürfelt
  • 2 altbackene Brötchen in dünne Scheiben
  • 1/8 l warme Milch
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 El Butter
  • 1 EL frischer Schnittlauch, gehackt
  • 1 EL frischer Majoran, gehackt, ersatzweise getrocknet
  • 1 ganzes Ei
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Die Leberknödelmasse:

Schritt2

Die Brötchenscheiben mit der warmen Milch übergießen und ca. 15 min. einweichen, ziehen lassen.

Schritt3

Die Zwiebeln in der Butter glasig anschwitzen, die Leberstücke kurz mit angehen lassen. Salzen, pfeffern, Schnittlauch und Majoran unterschwenken.

Schritt4

Alles im Universal Zerkleinere oder mit dem Stabmixer fein zerkleinern, hacken und mit dem Ei zu den Brötchen geben, vermengen.

Schritt5

Die Bouillon erhitzen.Mit feuchten Händen ca. 12 kleine Leberknödel formen.

Schritt6

In der heißen Suppe ca. 15 – 20 min. leise simmern, gar ziehen lassen.

Schritt7

5 min. vor Garzeitende die Gemüsestreifen mit garen, ev. nachschmecken und mit rustikalem Bauernbrot servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Grammel – Kartoffelknödel

  • Weintrauben Strudel Rezept

  • Flammkuchen mit buntem Paprika und Hackfleischflocken Rezept

  • Fränkischer Zwiebel-Apfelkuchen mit Speck

  • Thüringer Zwetschgenmichel

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.