Gefüllte Gänsekeulen

  • Portionen: 2
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 2:000 h
  • Fertig in 2:20 h

Was tun, wenn eine Gans zu groß ist? Dann lohnt diese Zubereitung für eine eigene, weihnachtliche Mahlzeit

Zutaten

  • 2 Stück abgetrennte Gänsekeulen einer großen Gans mit reichlich Haut
  • Für die Füllung:
  • ½ säuerlicher Apfel in Würfeln
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Etwas Zitronen – und Orangenabrieb
  • 1 Tl gewaschene, eingeweichte Rosinen
  • 2 getrocknete Aprikosen in Würfeln
  • 2 Backpflaumen in Würfeln
  • 1 Tl geriebenes Weiß – oder Toastbrot
  • Etwas Majoran, Beifuss, Salz und Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Zunächst die Keulen vorsichtig aus der Gans heraus trennen, dass möglichst viel von der Haut verbleibt. Mit einem scharfen Messer dem Mittelknochen heraus lösen, auslegen.

Schritt3

Die Füllung.

Schritt4

Die Apfelwürfel mit dem Zitronensaft marinieren, Zitronen – und Orangenabrieb dazu geben.

Schritt5

Mit den restlichen Zutaten vermengen und auf die erste Keule „mittig“ geben. Die zweite Keule darüber legen und mit der etwas überstehenden Haut verschließen.

Schritt6

Alles mit 3 – 4 Zahnstochern verschließen oder vernähen. (Das erfordert ein wenig Geschicklichkeit)

Schritt7

Die Zubereitung:

Schritt8

Äußerlich salzen und pfeffern und wie üblich zubereiten.

Schritt9

Anrichtevorschlag:

Schritt10

Lässt sich mit den traditionellen „Gänsebraten“ Beilagen wie Bratäpfel oder Rotkraut zu Tisch geben.

Schritt11

Dieser kleine Gänsebraten mit der Füllung ist absolut für 2 Personen ausreichend, denn er enthält keine Knochen.

Rezeptart: Tags: ,
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Gefüllte Ente

  • Gänse-Sauce aus Gänseklein

  • Hühner-Curry-Champignon-Lauch-Suppe

  • Hausgemachte Hühnerbrühe

    Klare Hühnerbrühe und Fonds einwecken/einkochen

  • Entenbrust Sous Vide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.