Sie sind hier: » »

Buntes Schweine – Kesselgulasch „ungarisch“ mit Kabanossi

  • Portionen: 4 - 5
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 45m

Ein herzhaftes Gulasch, einmal etwas “Anderes für jeden Tag”. Rustikal mit ungarischer Kabanossi und ganzen Paprikastücken in Paprikarahm. Ohne Mehlbindung, denn diese entsteht bereits durch die vielen Zweibeln und Poree. Ein Gulasch schmeckt lecker zu Pasta, Semmelknödeln oder Kartoffelpürrèe.

Zutaten

  • 800 g Schweinegoulasch aus der Schulter
  • 300 g Kabanossi in Scheiben
  • 3 kleine Paprikaschoten (rot, grün, gelb) entkernt, in groben Stücken
  • 5 große Zwiebeln, grob gewürfelt
  • Das Weiße von 2 Stangen Porrèe in dünnen Ringen
  • 1 El Tomatenmark
  • 2 – 3 El Pflanzenöl
  • 0,25 l trockener Weißwein
  • 200 ml stückige ital. Tomaten / Dose
  • 1 Becher Creme fraiche oder saure Sahne
  • 1 Gläschen helle Rinderbouillon aus dem Supermarkt
  • 2 El gehackte Petersilie oder Schnittlauchröllchen
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Rosenpaprika nach Geschmack

Zubereitungsart

Schritt1

In einem Bräter mit Pflanzenöl, nach und nach dem Fleisch scharf anbraten, Farbe nehmen lassen, salzen, pfeffern, zunächst heraus nehmen.

Schritt2

In dem Bratfett die Zwiebeln, Porree Ringe und die Paprikastücke anschwitzen, mit Rosenpaprika bestäuben und mit Tomatenmark etwas schwitzen lassen. Weißwein, Bouillon aufgießen, Tomaten samt Saft zufügen, ev. mit etwas Wasser bedecken. Ca. 60 min. (Ev. etwas länger) leise schmoren und die Goulaschstücke prüfen.

Schritt3

Creme fraiche oder saure Sahne verkochen, Kabanossischeiben zufügen, ev. leicht mit Saucenbinder andicken, nachschmecken. Mit Petersilie oder Schnittlauch bestreut zu Tisch geben und ein kaltes Glas Rot – oder Weißwein dazu trinken.

 

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Spicy gefülltes Minuten Rumpsteak mit Peperoni

  • Basilikum – Hähnchenbrustschnitzel im Schinkenmantel mit Nizzaer Erbsen

  • Asiatisches Curry – Hackfleisch mit Kokosmilch und Spinat

  • Boeuf – Miroton

  • Hähnchen mit Wermut und Trauben in Estragonsahne

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.