Sie sind hier:

Saisonkalender April

0 Kommentare | April 7, 2015

Die Temperaturen steigen, die Tage werden länger und langsam beginnen die ersten Blumen und Bäume zu blühen – der Frühling ist da! Nachdem der kalte Winter von deftigen Suppen und Eintöpfen dominiert wurde, wird es nun Zeit für erfrischendes Obst und knackiges Gemüse. Der Saisonkalender April hilft Ihnen bei der Auswahl nach frischen Gerichten.
Obwohl das Angebot im Supermarkt oftmals üppig erscheint, stammen die meisten Obst- und Gemüsesorten nicht aus dem heimischen Freilandanbau. Zum tatsächlich saisonalen Angebot zählen nur Spinat, Spargel, Rhabarber und die ganzjährig wachsenden Champignons.

Spargel

SpargelOb klassisch mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise oder angebraten zu einem raffinierten RisottoSpargel gehört zu den beliebtesten Gemüsesorten im Frühling. Spargel findet man oftmals in weiß und grün, doch wodurch diese Farbunterschiede zustande kommen, ist vielen Verbrauchern unbekannt. Grund dafür liegt im Anbau. Während die weiße Sorte unter der Erde gedeiht, wächst der grüne Spargel oberhalb vom Ackerboden. Aufgrund der dauerhaften Sonneneinstrahlung bildet das Gemüse Chlorophyll, so dass er grün wird. Zudem ist er herzhafter, hat einen höheren Gehalt an Vitaminen und muss im Gegensatz zum weißen Spargel kaum geschält werden.
Deutschland zählt als größter Spargel-Erzeuger innerhalb von Europa. Weltweit betrachtet liegt China auf Platz 1.

Rezeptideen Spargel

Rhabarber

RhabarberRot, erfrischen und sauer-fruchtig – Alles Eigenschaften, die im Rhabarber vereint werden. Obwohl es sich hierbei eher um eine Gemüsesorte handelt, wird das rötliche Gewächse wie Obst verwendet. Die wohl beliebtesten Zubereitungsarten sind Kompott, Rhabarber-Saftschorle, Baiser-Torte oder als fruchtige Note im Cocktail.
Rhabarber stammt ursprünglich aus dem Himalaja und gelang im 16. Jahrhundert nach Russland und somit nach ganz Europa. Neben dem säuerlich-süßen Geschmack ist das rote Gemüse auch besonders reich an Mineralstoffen wie Kalium, Calcium und Vitamin C.

Rezeptideen Rhabarber

Spinat

BlattspinatOb klassisch mit Spiegelei und Pellkartoffeln oder asiatisch mit Sesamöl und Erdnusssoße – Spinat zählt nicht nur bei Popeye zur beliebten Nahrung. Gerade wegen der reichhaltigen Mineralien und Vitaminen wie Vitamin C, Kalium, Calcium und Natrium schwören viele gesundheitsbewusste Menschen auf das leuchtend grüne Gemüse. Es wird allerdings nicht nur in fester Form konsumiert, sondern zählt auch zu den Hauptzutaten für grüne Säfte und Smoothies.
Bezüglich der Herkunft ist man sich bis Heute nicht zu 100% sicher. Vermutlich stammt Spinat ursprünglich aus Persien und wurde dann von den Arabern nach Europa gebracht.

Rezeptideen Spinat

Fühlen Sie sich inspiriert und möchten direkt anfangen, ein frisches Gericht mit saisonalen Produkten vorzubereiten? Dann wagen Sie einfach einen Blick in unser Frühlingsmenü.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.