Winterlicher, “Westfälischer Gemüseeintopf”

  • Portionen: 5-6
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 25m
  • Fertig in 40m

Der zünftige winterliche Eintopf, einfach und schnell gemacht.

Zutaten

  • 5 - 6 westfälische Mettenden à 100 g
  • 50 g weiße Bohnen, eingeweicht
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 kleine Stangen Porrèe, in Ringen
  • 4 - 5 frische Möhren, gewürfelt
  • 300 g Sellerieknolle, gewürfelt
  • 500g frischer Wirsing in 2 cm großen Blättern
  • 500g geschälte Kartoffeln, gewürfelt
  • 3 El gehackte Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe, mit Salz gerieben
  • Etwas Butterschmalz
  • 1/4 l Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Zunächst am Vortag die weißen Bohnen in kaltem Wassereinweichen. Anschließend mit etwas Bohnenkraut weich kochen.

Schritt3

Die Zwiebeln und Porrèe in Ringe, Möhren, Sellerie und Kartoffeln rustikal in 1 cm große Würfel schneiden.

Schritt4

Den Wirsingkohl putzen, die äußeren Blätter und grobe Strünke entfernen, in 2 cm große Blätter schneiden.

Schritt5

Die Mettenden von der Haut befreien und in kleine Stücke zupfen.

Schritt6

Der Ansatz:

Schritt7

Zwiebeln und Porrèe ( Ev. Knoblauch) in Butterschmalz glasig anschwitzen und die gezupften Mettenden dazu geben, 2 min zusammen anschwitzen.

Schritt8

Nun folgen schichtweise die Kartoffeln, das Wurzelgemüse, die weißen Bohnen und der Kohl. Alles leicht salzen und pfeffern, mit 1/4 l Fleischbrühe oder Rauchfond angießen. Für 25 - 30 min leise köcheln lassen oder in den auf 180 ° C vorgeheizten Backofen schieben.

Schritt9

Prüfen, "bissfest" halten, nicht verkochen lassen.

Schritt10

Anrichtevorschlag:

Schritt11

Rustikal mit geröstetem Bauernbrot und reichlich frischer Petersilie servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Münsterländer Bauernstuten

  • Bergische Haferwaffeln

  • Currywurst Sauce aus dem Ruhrgebiet

  • Münsterländer Struven, das traditionelle Fastengericht

  • Münsterländer Wurstbrötchen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.