Nussige Buchweizen – Waffeln mit Honig und Vanille

  • Portionen: 3-4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 25m

Altes Rezept einer westfälischen Bauersfrau

Zutaten

  • 100 g Buchweizenmehl
  • 100 g Weizenvollkornmehl 1050
  • 1 TL Backpulver
  • 150 ml Mineralwasser, evtl. etwas mehr
  • 100 g weiche Butter
  • 80 g flüssiger Honig
  • 1Tütchen Vanillezucker
  • 2 ganze Eier
  • Pflanzenöl für das Waffeleisen
  • Puderzucker

Zubereitungsart

Schritt1

Die warme Butter, Honig und Vanillezucker mit den Quirlen intensiv schaumig rühren. Die Eier nacheinander dazu geben, gut verrühren.

Schritt2

Die Mehlsorten und das Backpulver mischen und im Wechsel mit dem Mineralwasser unter den Teig rühren.

Schritt3

Mindestens 20 min. quellen lassen, eventuell noch etwas mehr Mineralwasser dazu geben. (Der Teig sollte zähflüssig vom Löffel tropfen)

Schritt4

Nacheinander etwa 8 Waffeln mit dem erhitzten, gefetteten Waffeleisen heraus backen.

Schritt5

Dünn mit Puderzucker bestäubt servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Westfälisches Kutschergulasch mit dunklem Bier und Pumpernickel

  • Eiserkuchen, gerollte Waffeln, Hippe Gebäck

    Münsterländer Eiserkuchen

  • Westfälische Sauerrahmsuppe mit Kümmel-Pumpernickel Croutons

  • Frisches Dinkelbrot

    Münsterländer Bauernstuten

  • Bergische Haferwaffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.