Münsterländer Buchweizenpfannkuchen mit gebratenem Speck

  • Portionen: 5
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 20m

Alt überkommen, traditionell, lecker wie eh und je, wenn man es mag?

Zutaten

  • 250 g Buchweizenmehl
  • 1/4 Liter kalter Kaffee
  • 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 Liter Mineralwasser
  • Etwas Rapsöl zum Braten.

Zubereitungsart

Schritt1

Der Pfannkuchenteig:

Schritt2

Die Eier mit der Milch, dem Kaffee und 1 Prise Salz verschlagen, zum Buchweizenmehl geben. Glatt rühren, ca. 1 Stunde ruhen lassen. Danach alles mit dem Mineralwasser glatt verdünnen.

Schritt3

In einer Stielpfanne mit Öl, ca. 2 min. auf jeder Seite dünne Crepes herausbacken, über einander schichten.

Schritt4

Anrichtevorschlag:

Schritt5

Dazu isst man im Münsterland nach "alter Väter Sitte" gebratene Speckscheiben, Zuckerrübenkraut und Pumpernickel oder Bauernstuten und ergänzt mit grünem Salat.

Durchschnittliche Bewertung

(3.3 / 5)

3.3 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Westfälisches Kutschergulasch mit dunklem Bier und Pumpernickel

  • Eiserkuchen, gerollte Waffeln, Hippe Gebäck

    Münsterländer Eiserkuchen

  • Westfälische Sauerrahmsuppe mit Kümmel-Pumpernickel Croutons

  • Münsterländer Bauernstuten

  • Bergische Haferwaffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.