Sie sind hier: » » »

Kalbsleber, geschnetzelt in Champignonrahm

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 29m
  • Fertig in 49m

Das delikate, schnelle Pfannengericht, nicht nur für jeden Tag

Zutaten

  • 600 g schlachtfrische Kalbsleber, in Scheiben, abgezogen,
  • 2 - 3 Schalotten in Würfeln
  • 200 g frische Stein Champignons in Scheiben
  • 1 Becher Crème fraiche
  • Etwas Butterschmalz zum Braten
  • 4 cl trockener Weißwein
  • ¼ l brauner Bratensaft
  • Etwas Zitronenabrieb
  • Salz, Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Die Kalbsleberscheiben ev. noch von der äußeren Haut befreien, abziehen und ev. vorhandene Parüren und Stränge heraus schneiden.

Schritt3

Anschließend ½ cm dick "schnetzeln" ,.salzen und pfeffern.In recht heißem Butterschmalz 1 - 2 min. anbraten, heraus nehmen, warm halten

Schritt4

(Die Leber sollte keinesfalls zu trocken gebraten sein, sondern rosa auf den Teller kommen.) .

Schritt5

Der Ansatz:

Schritt6

In der gleichen Pfanne, die Schalotten glasig angehen lassen und die Champignons dazu geben.

Schritt7

Bei großer Hitze, scharf anbraten, etwas Rosenpaprika und Zitronenabrieb dazu geben, Farbe nehmen lassen.

Schritt8

Nunmehr mit dem Weißwein, und dem Bratensaft ablöschen, etwas reduzieren lassen. Crème fraiche dazu geben, weiter cremig einkochen lassen.

Schritt9

Nachschmecken und erst jetzt die Leber wieder dazu geben, nicht mehr kochen lassen und sofort servieren.

Schritt10

Anrichtevorschlag:

Schritt11

Gern reiche ich dieses Geicht mit den verschiedenen Teigwaren, kleinen Reibeplätzchen, Gnocci`s, mit einem hausgemachten Kartoffel Pürrèe und einen frischen Marktsalat.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Züricher Geschnetzeltes

  • Kalbsroulade mit einer Pilz-Spinat-Ziegenkäse Füllung

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.