Sie sind hier: » »

Gefülltes Kasseler Nackensteak mit einer Senf – Pflaumensoße

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 35m

Der etwas Andere Vorschlag für jeden Tag

Zutaten

  • 4 Stück Kasseler Nackensteaks à 160 - 180 g / Taschenschnitt
  • 8 Stück Kurpflaumen ohne Kern
  • 1 - 2 Stück junger Porrèe in dünnen Ringen
  • 1 mittelgroße Zwiebel in Würfeln
  • 1/4 l Kurpflaumensaft
  • 1 gehäufter El mittelscharfer Senf
  • 1 Becher Crème fraiche
  • Etwas Butterschmalz zum Braten
  • Gewürze

Zubereitungsart

Schritt1

Die Füllung:

Schritt2

Den Porrèe putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.

Schritt3

Die Backpflaumen etwas in kaltem Wasser einweichen, danach halbieren.

Schritt4

Den Porrèe in etwas Butter kurz anschwitzen, die Pflaumen dazu geben, salzen, pfeffern und mit einem Teelöffel Senf ergänzen.

Schritt5

Die Nackensteaks:

Schritt6

Diese Füllung in die mit Taschenschnitt versehenen Nackensteaks geben, alles mit einem Zahnstocher verschließen.

Schritt7

Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen, mehlen und in heißem Butterschmalz goldgelb heraus braten, etwas warm halten.

Schritt8

Die Senf - Pflaumensoße:

Schritt9

Die gewürfelten Zwiebeln in die Pfanne geben und mit etwas Rosenpaprika würzen.. Mit dem Pflaumensaft ablöschen, den Senf und Crème fraiche hinzufügen. Alles etwas reduzieren lassen, nachschmecken.

Schritt10

Anrichtevorschlag:

Schritt11

Die Steaks mit der Soße überziehen und mit Baked Potatos servieren.

Rezeptart: Tags:
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Hausgemachte Hühnerbrühe

  • Geschmorter Wildschweinbraten „bürgerlich“ mit Rotweinschalotten und Pfifferlingen

  • Rheinische Kartoffel-Sauerkrautsuppe mit Apfel-Flönz

  • Spicy gefülltes Minuten Rumpsteak mit Peperoni

  • Basilikum – Hähnchenbrustschnitzel im Schinkenmantel mit Nizzaer Erbsen

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.