Buttercreme + Buttercreme mit Pudding

  • Portionen: Für 1 Torte (12 Stück)
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 0m

Eine Buttercreme ist für das häusliche Backen als auch für Konditoren einfach unverzichtbar.
Gerade für das Überziehen und Füllen von Torten, Cupcakes und auch als cremiges Frosting ist die Creme auf Basis von Butter das i-Tüpfelchen und macht trockenes Gebäck zu einem cremigen Genuss!
Dabei hat man klassisch die Wahl zwischen Buttercreme mit Pudding und einer ohne Pudding. Eines ist dabei sicher: Eine Buttercreme lebt davon, üppig zu sein und ist etwas für Naschkatzen und Genießer – nicht für Kalorienzähler!

Zutaten

  • Buttercreme mit etwas Yoghurt auf kaltem Wege: 500 g weiche Butter
  • 6 EL Puderzucker
  • 1 TL flüssiges Vanilleextrakt oder entsprechen Vanillemark
  • 4 EL vollfetter Joghurt
  • 1 kleine Prise Salz

Zubereitungsart

Schritt1

Die Butter, Puderzucker, Vanille und Salz ca. 5 - 8 min. „weißcremig" aufschlagen und den Joghurt esslöffelweise unterrühren. In Varianten kann man den Zucker reduzieren, damit die Creme nicht zu süß wird, den Joghurt zum Beispiel durch Fruchtsäfte oder Kaffee ergänzen oder austauschen oder mit geschmolzener Schokolade „aufpeppen“.

Buttercreme mit Pudding:

Dieses Buttercreme-Rezept mit Pudding gelingt einfach immer. Bei Gebäck ist eine üppige Creme einfach das i-Tüpfelchen und Geschmacksträger. Zu eher trockenem Gebäck und Kuchen bildet die sie das fehlende Gegenstück. Ob man die Creme lieber mit Pudding oder ohne mag, ist Geschmackssache. Natürlich kommt es hier auch auf das passende Rezept an. Das hat unser Chefkoch Fritz Grundmann natürlich unter der Prämisse der “Geling-Garantie” direkt parat:

  • 500 ml Milch
  • 1 Päckchen Pudding-Pulver / Vanille-Geschmack
  • 1 Tütchen Vanillezcker
  • 75 g Zucker
  • 250 g Butter

Zubereitung: 

  1. Mit diesen wenigen Zutaten ist die leckere Creme im Handumdrehen zubereitet. Hierfür etwa 100 ml Milch aufsetzen und das Puddingpulver und Zucker mit Vanillezucker glattrühren.
  2. Lassen Sie die Masse anschließend in die restliche erhitzte Milch einlaufen. Das Ganze sollte etwa eine Minute köcheln. Danach alles mit Frischhaltefolie abdecken und zur weiteren Verarbeitung abkühlen lassen.
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Nährwertangabe

Informationen pro Portion:

  • Kalorien (kcal)

    336
  • KH (g)

    6,5
  • Fett (g)

    35
  • Eiweiß (g)

    0,5
  • Ballast (g)

    0,1
Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Wildgeschnetzeltes mit Pfifferlingen und Trauben in Rotwein

  • Vegane Petersilienwurzelsuppe mit Kürbiskernöl

  • Pistazien-Birnen-Tarte auf Mandelmürbeteig

  • Herbstgemüse Auflauf / Gratin

  • Ganache-Karamell-Torte mit Fleur de Sel – “Salted Caramel Tarte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.