Sie sind hier: » » »

Bürgerliches Hasenpfeffer

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 1:10 h
  • Fertig in 1:30 h

Der “Klassiker” in der Jagdsaison

Zutaten

  • 800g ausgelöstes, schieres Hasenfleisch in würfeln
  • (aus Keulen oder Läufen)
  • 2 mittelgroße Zwiebeln in kleine Würfel geschnitten
  • 40 g gewürfelten mageren Speck
  • 1 gehäufter Esslöffel Johannisbeergelèe oder Preiselbeeren
  • 1/2 l trockener Spätburgunder
  • Wildgewürze aus:
  • Grob geschroteten Pfefferkörnern, Wacholderbeeren, etwas Stern-Anis, 1 - 2 Nelken, etwas frischer Majoran und Thymian,
  • 1 Knoblauchzehe (wenn man mag)
  • Alles in einen Teebeutel geben.
  • Etwas Butterschmalz zum Braten.
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • Gewürze

Zubereitungsart

Schritt1

Das gut von Knorpeln und Sehnen befreite Hasenfleisch am Tag vorher in dem Rotwein und den Wildgewürzen einlegen und über Nacht marinieren.

Schritt2

Der Ansatz:

Schritt3

Abgießen und mit Küchenkrepp abtupfen, salzen und reichlich pfeffern.

Schritt4

In einer Stielpfanne in heißem Butterschmalz von allen Seiten goldbraun anbraten, heraus nehmen.

Schritt5

Die fein geschnittenen Zwiebeln mit dem Würfelspeck in einem ausreichend großen Bräter / Topf glasig anschwitzen und das angebratene Fleisch dazu geben.

Schritt6

Alles zusammen etwas 3-4 min. weiter schwitzen lassen und das Tomatenmark zuifügen.

Schritt7

Mit dem Rotwein und etwas braunem Bratensaft bedecken.

Schritt8

Bei geschlossenem Deckel ca. 45 - 60 Minuten leise köcheln lassen.

Schritt9

Danach das Fleisch prüfen, ev. einzeln "ausstechen".

Schritt10

Die Soße nachschmecken und mit Johannisbeergelèe vollenden, ev. etwas mit Speisestärke sämig binden.

Schritt11

Anrichtevorschlag:

Schritt12

Dazu reiche ich gerne frische sautierte Waldpilze, Spätzle oder Bandnudeln, aber auch Fingernudeln, Gnocci`s oder Kartoffelgebäck, sowie kalt gerührte Preiselbeeren; aber auch Rotweinkraut, gebratene Schwarzwurzeln oder "Jägerkohl".

Schritt13

Der kräftige Spätburgunder, der schon zum Kochen verwand wurde ist der passende Tropfen.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 7
Rezept bewerten

7Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Rostbraten vom Wild mit Speckpfifferlingen und fruchtig – pfeffriger Wildrahmsauce

  • Wildschwein – Waldpilzgoulasch mit Äpfeln und Maronen

  • Wild Involtini mit Maronenfüllung

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.