Sie sind hier: » » »

Bayrischer Weißwurstsalat mit Laugenbrezel Croutons

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Traditioneller Wirtshaussalat mit zart – würzigen bayrischen Weisswürsten

Zutaten

  • Für den Weißwurstsalat:
  • 4 Weisswürste
  • 2 Stangen Frühlingslauch in dünnen Ringen
  • 1 Bündchen Radischen in Scheiben
  • 100 g Rettich in 2 cm großen Blättern
  • 1 kleines Bund frischer Schnittlauch, gehackt
  • Für die Marinade:
  • 1 El Senf
  • 1 El Zitronensaft
  • 2 El Weissweinessig
  • 2 El Gemüsebrühe
  • Knoblauchsalz, schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 4 El Rapsöl
  • Für die Laugenbrezel Croutons:
  • 1 kleine Laugenbrezel in 1 cm großen Würfeln
  • 1 Esslöffel Butter

Zubereitungsart

Schritt1

Das Dressing:

Schritt2

Den Zitronensaft, Essig, Gemüsebrühe, Senf, Knoblauchsalz und Pfeffer verrühren. Das Rapsöl mit einem Schneebesen unterheben, herzhaft nachschmecken.

Schritt3

Die Laugenbrezel Croutons:

Schritt4

Die Brezel Würfel in 1 El braune Butter goldgelb braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Schritt5

Die Weißwürste zunächst in kochendes Wasser geben, zurück ziehen und unterhalb des Siedepunkts 10 min. ziehen lassen. Heraus fangen, sofort schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den noch warmes Dressing darüber geben.

Schritt6

Die Radieschen, Rettich und Schnittlauch unterheben, etwas durchziehen lassen.

Schritt7

Anrichtevorschlag:

Schritt8

In tiefen Tellern anrichten, die knusprigen Croutons und noch etwas frischen Schnittlauch darüber geben.

Rezeptart: Tags:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Bayrische Hausmacher-Brezeln

  • Grammel – Kartoffelknödel

  • Weintrauben Strudel Rezept

  • Flammkuchen mit buntem Paprika und Hackfleischflocken Rezept

  • Fränkischer Zwiebel-Apfelkuchen mit Speck

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.