Sie sind hier: » » » Nudelteige

Rezeptart: Nudelteige

"Alles, was Sie hier sehen, verdanke ich Spaghetti."

- sagte einst die berühmte Hollywood-Diva Sophia Loren. Und wie Sophia Loren lieben wir doch alle Nudeln! Das Schöne an Nudeln ist, dass sie so vielfältig sind. Und selbst Pasta machen, ist gar nicht so schwer, wie es vielleicht den Anschein erweckt. Da es jedoch ein paar Fallstricke gibt, erfahren Sie bei uns, worauf es bei der Zubereitung ankommt.
Weiterlesen
Hier haben wir einen kleinen Überblick über die Vielfalt – oder besser gesagt über das Universum – der Nudeln für Sie:

  • Bandnudeln
  • Canelloni
  • Farfalle
  • Fettucine
  • Gnocci
  • Bucatini
  • Linguine
  • Makkaroni
  • Lumaconi
  • Parpadelle
  • Penne
  • Ravioli
  • Tortellini
  • Tagliatelle
Die klassischen Spaghetti und und und… .

Sie sind erst ein wahrhaftiger Pasta-Fan, wenn Sie sich auch im Pasta-Universum bewiesen haben. Die Erfahrung, selbst Nudeln zuzubereiten, sollte jeder Pasta-Liebhaber einmal gemacht haben. Bei uns finden Sie sowohl Rezepte für selbstgemachte Nudeln als auch einen großen Fundus an Rezepten für leckere Pastasaucen und Füllungen.

Worauf es bei der Pasta ankommt

Um es sich das aufwendige Ausrollen des Nudelteiges zu ersparen, ist eine Nudelmaschine das richte Hilfsmittel, mit welchem man viel Arbeitsaufwand einspart. Dabei hilft die Nudelmaschine nicht nur beim Walzen am Ende. Der Nudelteig wird bei der Zubereitung in mehreren Durchgängen gewalzt, sodass er auch die richtige Konsistenz erhält.

Aber auch wenn keine Nudelmaschine parat ist, kann der Teig bei angemessenem Kraftaufwand hervorragend mit dem Nudelholz ausgerollt werden. Das dauert zwar etwas länger, das Endergebnis steht den Nudeln aus der Maschine aber in nichts nach. Wichtig hierbei ist nur, sich die Zeit (etwa 10 bis 15 Minuten) zu nehmen und mit vollem Körpereinsatz zu kneten was das Zeug hält.Das Tolle an den Nudeln ist, dass man für den Klassiker im Grunde nur 3 Zutaten braucht: Weizenmehl, frische Eier und eine Prise Salz. Hier kommt es auf das richtige Verhältnis an.

Tipp für Kreative: Um die Nudeln zu einem besonderen Highlight zu machen, kann der Nudelteig mit Lebensmittelfarbe vermischt werden. Und auch der Form sind keinerlei Grenzen gesetzt. So können Sie aus dem Teig zaubern, worauf immer Sie Lust haben.

Man macht frische Pasta aus Nudelteig

Basisrezept für selbstgemachten Nudelteig

Rezeptart: Küche:
Bewertung: (4.1 / 5)

Ein schnelles Basisrezept für lecker selbstgemachten Nudelteig

Weiterlesen

Süßer Crepeteig

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Das Grundrezept für viele leckere Füllungen

Weiterlesen

Ravioli Teig Basisrezept hausgemacht

Rezeptart: Küche:
Bewertung: (4 / 5)

Ein Praxis erprobtes Rezept vom Frankfurter Sternekoch Camillo Greco.

Weiterlesen

Pilz – Knöpfle Auflauf mit Champignons und Spinat

Bewertung: (0 / 5)

Die Schwaben reklamieren im Allgemeinen für sich, das Stammland der „typischen alemannischen Standardbeilage“ zu sein. ...

Weiterlesen

Wareniki mit Sauerkraut-Kartoffel–Füllung

Bewertung: (0 / 5)

Wareniki sind kleine, halbmondförmige Teigtaschen aus der russischen und ukrainischen Küche. Gerade in der Ukraine ...

Weiterlesen

Pfannkuchen Grundrezept

Bewertung: (0 / 5)

Ein Pfannkuchenteig Grundrezept als Basis für viele spannende Rezepte

Weiterlesen

Gnocchi mit Räucherlachs in Frischkäse-Kräuter Sauce

Bewertung: (0 / 5)

In 30 Minuten ein raffiniertes Familiengericht gezaubert, einfach, preiswert und schnell

Weiterlesen