Sie sind hier: » » »

Schwäbischer Flammkuchen mit Ziegenkäse und frischen Feigen

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 35m

Herzhaft und fruchtig, ideal zum Glas Wein oder als kleiner Snack

Zutaten

  • Für den Teig von 4 Flammkuchen:
  • 10 g frische Hefe, zerbröckelt
  • 4 El warmes Wassert
  • 250 g Mehl, gesiebt
  • 100 ml warme Buttermilch
  • 2 El Olivenöl
  • 0,5 Tl Salz
  • Für den Belag:
  • 4 mittelgroße, rote Zwiebeln in dünnen Spalten
  • 150 g Frühstücksspeck / Bacon in 3 cm großen Blättern
  • 8 feste Feigen, in Achteln geschnitten
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Die Hefe zunächst in dem warmen Wasser auflösen und mit der Buttermilch, dem Olivenöl und Salz zum Mehl geben.

Schritt2

Gut verkneten, zu einer Kugel formen und mit einem Küchentuch abgedeckt 60 min. aufgehen lassen. Das Volumen sollte sich dabei verdoppeln, den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

Schritt3

Noch einmal gut durchwirken und auf einer bemehlten Arbeitsfläche, möglichst dünn, in 4 Fladen ausrollen.

Schritt4

Einzeln auf Backpapier und dem flachen Backblech legen und mit dem Ziegenfrischkäse einstreichen. Darüber die Zwiebeln und Bacon verteilen und über alles frisch gemahlenen Pfeffer streuen.

Schritt5

Auf der 2. Schiene von oben, 5 min. backen, dann die Feigen gleichmäßig verteilen, 2 min. weiter backen.

Schritt6

Sofort zu Tisch geben.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

[sociallocker]
Download PDF
[/sociallocker]
Verwandte Rezepte:
  • Flammkuchen mit Quark, Weintrauben, Haselnüssen und Speck

  • Spätzle mit Rahmpfifferlingen und überbackenem Käse

  • Pilz – Knöpfle Auflauf mit Champignons und Spinat

  • Schwäbischer Wintereintopf mit Spätzle, Rezept

  • Krautspätzle mit Bacon

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.