Sie sind hier: » » »

Schwäbische Schupfnudeln mit Kasseler, Wirsing und Senf

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 25m

Für jeden Tag, hausgemacht, zünftig – schmackig, in 30 Kasseler, Minuten gemacht

Zutaten

  • 400 g Schupfnudeln aus dem Kühlregal
  • 350 g geputzter, gewaschener Wirsingkohl in 2 - 3 cm großen Blättern
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 400 g Kasseler Nacken in 2 cm großen Würfeln
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 El Senf
  • 100 ml Sahne
  • 2 El Pflanzenöl
  • 1 El Butter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Die Schupfnudeln in Butter goldgelb braten. In einer zweiten Pfanne die Kasseler Würfel in Öl, 2 min. anbraten, pfeffern, kurz heraus nehmen.

Schritt2

In den Bratensatz noch etwas Butter geben, die Zwiebeln mit angehen lassen. Mit der Gemüsebrühe und der Sahne aufgießen, aufstoßen lassen und den Wirsing zufügen.

Schritt3

2 - 3 min. bei geschlossenem Deckel dünsten, den Senf einrühren, nachschmecken.

Schritt4

Das Kasseler und die Schupfnudeln unterschwenken, nur noch anrichten.

Schritt5

Rezeptart: Tags:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Flammkuchen mit Quark, Weintrauben, Haselnüssen und Speck

  • Spätzle mit Rahmpfifferlingen und überbackenem Käse

  • Pilz – Knöpfle Auflauf mit Champignons und Spinat

  • Schwäbischer Wintereintopf mit Spätzle, Rezept

  • Krautspätzle mit Bacon

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.