Sie sind hier: » » »

Saure Stückle, Kartoffelgemüse aus Oberfranken

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 35m

Traditionelle ländliche Küche, als „suppige“ Beilage, zu gekochtem Fleisch oder Siedwürsten

Zutaten

  • 500 g Kartoffeln in Scheiben
  • 3 mittelgroße Möhren in Scheiben
  • 150 g Knollensellerie in Scheiben
  • 150 g Petersilienwurzel in Scheiben
  • 1 - 2 Stangen Porrèe in Ringen (Nur das Weiße)
  • 1 kleines Bund Petersilie, gehackt
  • 1 El Mehl
  • 1 El weiche Butter
  • 3/8 l Gemüsebrühe
  • 1 El Kräuteressig
  • Salz, Pfeffer, etwas geriebene Muskatnuss

Zubereitungsart

Schritt1

Das vorbereitete Gemüse in der Gemüsebrühe ansetzen, salzen, pfeffern und mit etwas Muskatnuss würzen. Alles leise, „bissfest“ 15 – 18 min. köcheln lassen.

Schritt2

Die Butter mit dem Mehl vermengen und zur Bindung in den Ansatz geben. Weitere 2 min. auskochen lassen und mit 1 El Kräuteressig säuerlich abschmecken.

Schritt3

Reichlich, mit Petersilie bestreut servieren.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(3.8 / 5)

3.8 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Bayrische Hausmacher-Brezeln

  • Grammel – Kartoffelknödel

  • Weintrauben Strudel Rezept

  • Flammkuchen mit buntem Paprika und Hackfleischflocken Rezept

  • Fränkischer Zwiebel-Apfelkuchen mit Speck

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.