Mozzarella Kalbsröllchen (Involtini di carne di bufala)

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 20m

„Va bene“ kinderleicht und schnell gemacht und dabei so lecker

Zutaten

  • 8 dünn geschnittene und geklopfte Kalbschnitzelchen à 70 g
  • 8 dünne Scheiben Parma Schinken
  • 400 g gewürfelte Büffel – Mozzarella
  • 3 - 4 El Olivenöl
  • 4 El frisch geriebene Semmelbrösel
  • 1 kleines Bund Rucola, gewaschen,klein geschnitten
  • 1 fein mit Salz geriebene Knoblauchzehe
  • ½ l trockener italienischer Weißwein
  • Salz, Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Die vorbereiten Kalbsschnitzelchen auf einer mit Salz und Pfeffer gewürzten Fläche auslegen, damit sie gleichmäßig gewürzt sind. Mit einer Scheibe zugeschnittenem Parma Schinken belegen

Schritt2

Aus den Semmelbröseln, Olivenöl, fein gekacktem Rucola, Knoblauch, Salz und Pfeffer eine Füllung herstellen.

Schritt3

Die Schnitzel mit der Füllung bestreichen, die Mozzarellwürfelchen verteilen, zusammenrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Leicht mit Mehl bestäuben und in etwas heißem Olivenöl rund herum anbraten, Farbe nehmen lassen.

Schritt4

Mit dem Weißwein angießen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 min. leise „simmern“ lassen.

Schritt5

Das zarte Kalbfleisch nicht übergaren, prüfen, heraus nehmen, warm halten. Den Bratenfond auf die benötigte Menge reduzieren, nachschmecken.

Schritt6

Dazu eignet sich ein Tomaten – Artischocken Gemüse, aber auch Knoblauch - Blattspinat die verschiedenste Pasta oder ein toller Risotto.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 3
Rezept bewerten

3Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Kalbfleisch–Spargelröllchen vom Grill

  • Leckerer Kalbsrollbraten mit Gemüse

    Kalbsrollbraten, herzhaft gefüllt mit Frühlingsgemüse

  • Leckeres Kalbsblankett,

    Kalbsblankett, “Blanquette de veau”

  • Züricher Geschnetzeltes

  • Ragout fin, der “Berliner Klassiker”

Rezept Kommentare

Comments (2)

  1. verfasst von Ernie on 28/05/2020

    Toll!
    Und den Mozzarella esse ich mal so zwischendurch auf der Hand?

    • verfasst von Caroline Ockon on 04/06/2020

      Liebe Ernie,
      in Schritt 3 ist beschrieben, dass der Mozzarella in Würfeln mit der Füllung auf dem Schnitzel verteilt wird. Ich hoffe, das hilft dir weiter.
      Viel Spaß und Freude beim Kochen wünscht
      Das GekonntGekocht-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.