Lammrücken – Medaillons mit Serrano, Ziegenkäse und frischen Kräutern

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Schnelle, herzhaft leckere,Küche, einfach gemacht

Zutaten

  • 8 - 12 Lammrücken - Medaillons aus dem Rücken geschnitten
  • 60 g dünn geschnittener Serrano Schinken
  • 125 g schnittfester Ziegenkäse
  • 1 Knoblauchzehe in dünnen Scheiben
  • Etwas frischen Rosmarin, Thymian, Majoran, zum Mitbraten
  • 4 schöne Rispen Kirschtomaten (à 5 - 7 Stück)
  • 2 - 3 El Olivenöl und Butter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Die Lammrücken - Medaillons etwas flach drücken oder leicht klopfen.

Schritt2

Mit jeweils einer zu geschnittenen Scheibe Serrano Schinken um wickeln und ev. mit einem Zahnstocher fixieren..

Schritt3

Wenig salzen, gut pfeffern und in heißem Olivenöl mit den Kräutern und dem Knoblauch von beiden Seiten jeweils 1 min. heiß anbraten. Die Pfanne zurück ziehen und die Medaillons mit Ziegenkäse belegen.

Schritt4

Alles für weitere 3 - 4 min. in den auf 180° C vorgeheizten Backofen schieben.

Schritt5

Danach prüfen, appetitlich rosa halten, keinesfalls zu trocken braten,

Schritt6

1 - 2 min. in Alifolie „ausruhen“ lassen.

Schritt7

In die gleiche Pfanne die Rispentomaten geben, salzen pfeffern und

Schritt8

3 - 4 min. rundherum anbraten.

Schritt9

Anrichtevorschlag:

Schritt10

Jeweils 2 Medaillons auf einen vorgewärmten Teller geben und die Rispentomaten „rustikal“ dazu setzen.

Schritt11

Dazu passen Anna Kartoffeln, Wedge Potatos genau so gut wie Kartoffelplätzchen oder ein sahniges Kartoffelgratin.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Lammrücken grillen+ 3 Tipps fürs Gelingen

  • Leckere Lammkeule, geschmort

    Geschmorte Lammkeulen / Scheiben

  • Leckeres Kalbsblankett,

    Kalbsblankett, “Blanquette de veau”

  • Hamshuka, Hummus und Lamm auf Teller angerichtet

    Hamshuka

  • Minutensteak vom Lamm mit Bäckerinkartoffeln und leckerem Pfannengemüse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.