Sie sind hier: » » »

Jägersoße

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 5m
  • Fertig in 15m

Heiß geliebt, zu Schnitzeln, Steaks, Gehacktem und Vielem mehr

Zutaten

  • 1 - 2 mittelgroße Zwiebeln, gewürfelt
  • 50 g magerer, gewürfelter Speck
  • 500 g weiße Champignons, geputzt, gesäubert, halbiert, in Scheiben geschnitten
  • 200 ml Fleisch oder Gemüsebrühe instant
  • 1 El Mehl
  • 1/2 Bündchen Petersilie, gehackt
  • 75 ml Schmand oder Creme fraiche
  • 75 ml Sahne
  • 1 El Pflanzenöl
  • Knoblauchsalz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Den Speck in etwas Pflanzenöl knusprig anbraten, auslassen und die Platte hochschalten. Die Zwiebeln und Champignons dazu geben, scharf anbraten ohne das sie "Fond ziehen".

Schritt2

Salzen, pfeffern und das Mehl darüber stäuben, kurz mit anschwitzen.

Schritt3

Die Brühe und die Sahne aufgießen, mit dem Schneebesen glatt rühren, ca. 3 - 5 min. leise köcheln lassen.

Schritt4

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackte Petersilie verrühren.

Schritt5

Anrichtevorschlag:

Schritt6

Schnitzel, Steaks oder Gehacktes reichlich, üppig überzogen, servieren.

Rezeptart: Tags: ,
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Mexikanische Teufelssauce

  • Brauner Kalbsfond „Fond de veau brun“

  • Eine feine Wacholder-Rahm Sauce zu Wild (hirschfilet), Apfel-Rotkraut, Kartoffelrose und Fächerkartoffel

    Raffinierte Wacholder – Rahm – Sauce zu Wildgerichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.