Sie sind hier: » » »

Hirtenpfanne aus der Rhön

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 35m
  • Fertig in 45m

Bodenständig, zünftig, althergebracht, gefragt wie eh und je

Zutaten

  • 600 g Lammhackfleisch, grob gewolft, zerbröselt
  • 600 g Weißkraut, geputzt, gewaschen, in groben Streifen
  • 250 ml Fleischbrühe, ev. etwas Apfelwein
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, gewürfelt
  • 1 - 2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt
  • 30 g Tomatenmark
  • 2 El Rapsöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle Muskat, Rosenpaprika nach eigenem Geschmack etwas gemahlener Kümmel, etwas getrockneter Majoran.
  • 2 EL Schmand

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Das Lammgehackte in Rapsöl rund herum scharf anbraten, die Zwiebeln und den Knoblauch dazu geben, etwas miteinander angehen lassen. Zeitversetzt das Tomatenmark zufügen, weiter braten und dabei stehen bleiben, rühren.

Schritt3

Dann folgt das Weißkraut, unterrühren, salzen, pfeffern, Majoran und Kümmel nach eigenem Geschmack dazu geben.

Schritt4

Mit der Fleischbrühe und etwas Apfelwein aufgießen, Deckel drauf, bei kleiner Hitze ca. 25 min. köcheln, schmoren, aber nicht übergaren.

Schritt5

Anrichtevorschlag:

Schritt6

Dazu isst man in Hessen Bratkartoffeln, Kartoffelpüree oder auch breite Nudeln.

Schritt7

Durchschnittliche Bewertung

(5 / 5)

5 5 1
Rezept bewerten

1Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Flammkuchen mit Quark, Weintrauben, Haselnüssen und Speck

  • Frankfurter Pudding

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.