Hessisches Diebchen

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 25m

Althergebracht, traditionell, beliebt wie eh und je

Zutaten

  • 1 kg Pellkartoffeln vom Vortag
  • 2 ganze Eier
  • 120-130 g Kartoffelmehl
  • 300 g "Ahle Wurscht", gewürfelt
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, etwas frischer, gehackter Majoran

Zubereitungsart

Schritt1

Die Pellkartoffeln vom Vortag auf einer Küchenreibe reiben. Die Eier und das Kartoffelmehl dazu geben, mit Salz, Pfeffer und dem Majoran würzen. Zu einem festen Kartoffel Teig vermengen und mit angefeuchteten Händen zunächst flache Kartoffelplätzchen formen.

Schritt2

In die Mitte einige Wurstwürfel geben, rund rollen.

Schritt3

In siedendem Salzwasser ca. 15 min. garen, bis sie oben schwimmen.

Schritt4

Mit Duckefett anrichten, zu Tisch geben.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Nährwertangabe

Informationen pro Portion:

  • Energie (kcal)

    583
  • Fett (g)

    26
  • KH (g)

    62
  • Eiweiss (g)

    23
  • Ballast (g)

    1
Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • 7 Kräuter-Suppe mit verlorenem Ei

  • Flammkuchen mit Quark, Weintrauben, Haselnüssen und Speck

  • Hessische Spundekäs: Die Spezialität aus Frischkäse und Sahnequark

    Hessischer Spundekäs

  • Frankfurter Pudding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.