Schweine – Nackensteak mit Pfefferkäse aus dem Rohr, Wurzelgemüse

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 12m
  • Fertig in 27m

Würzig, herzhaft, alles in einem Bräter, einfach und schnell gemacht

Zutaten

  • 4 Schweine - Nackensteaks à 180 g
  • 75 g Gervais oder Philadelphia Frischkäse
  • 75 g geriebener Gouda
  • 3 El Schnittlauch, gehackt
  • 4 El trocken Weißwein
  • 1 El schwarze Pfefferkörner, gestoßen
  • 8 Scheiben durchwachsener Speck
  • 1 El Butterschmalz
  • Das Wurzelgemüse:
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g Kartoffeln, gewürfelt
  • 200 g Karotten, gewürfelt
  • 200 g Knollensellerie, gewürfelt

Zubereitungsart

Schritt1

Die Auflage:

Schritt2

Beide Käsesorten mit dem Pfeffer mischen, den Weißwein und Schnittlauch dazu geben und 10 min. ziehen lassen.

Schritt3

Das Wurzelgemüse:

Schritt4

Die Kartoffelwürfel in einem ausreichend großen Topf / Bräter anbraten, etwas Farbe nehmen lassen, Dann die Sellerie - und Karottenwürfel dazu geben, mit angehen lassen, salzen, pfeffern.

Schritt5

Die Schweinesteaks salzen und pfeffern, leicht in Mehl wälzen und in Butterschmalz lediglich eine 1/2 min. scharf anbraten.

Schritt6

Heraus nehmen, die Käsemischung aufstreichen, verteilen und pro Steak 2 Scheiben Speck darüber geben.

Schritt7

Auf das Gemüse setzen und bei 180 ° C Umluft, 10 - 12 min. Ober - / Unterhitze (Mittlere Schiene) in den Backofen schieben.

Schritt8

Anrichtevorschlag:

Schritt9

Das Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Steaks Darüber / dazu geben.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • In Merlot pochiertes Rinderfilet mit Parmesan-Petersilien-Stampf

  • Spinat-Hackfleisch-Maultaschen im Kräutersud

  • Gefüllte Ente

  • Rindertatar asiatisch angemacht

  • Gänse-Sauce aus Gänseklein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.