Räucheraalsüppchen ” holsteinisch “

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 25m

Wie man es an der Küste mag !

Zutaten

  • 250 - 300 g Räucheraal filiert, in Stücken
  • 1/2 l Fleischbrühe
  • 1/8 l trockener Weißwein
  • Saft 1 Zitrone
  • 1 - 2 Stangen Frühlingslauch
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 50g Staudensellerie
  • 1 kleines Bund Petersilie, gehackte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten
  • 1/2 Becher Sahne
  • 1/2 Becher Schmand oder Crème fraiche
  • 1 gehäufter Esslöffel Mehl

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitungen:

Schritt2

Den Räucheraal filieren und die Gräten, den Kopf und die Haut in die Fleischbrühe geben, 10-15 min. am Siedepunkt erhitzen, ausziehen lassen.

Schritt3

Die Räucheraafilets in grobe Stücke schneiden, erstmal an die Seite stellen. Das Gemüse in Streifen / Julienne schneiden, die Petersilie hacken.

Schritt4

Der Ansatz:

Schritt5

Die Schalotten in kleinen Würfel in etwas Butter glasig schwitzen, leicht mit dem Mehl stäuben. Mit der Brühe und dem trockenen Weißwein aufgießen. glatt rühren. Ca. 15 min. auskochen lassen.

Schritt6

Die Gemüse Julienne dazu geben, kurz " al dente " garen.

Schritt7

Die Sahne hinzufügen und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und etwas gemahlenem Chili abschmecken,.

Schritt8

Ev. mit etwas kalter Butter aufmixen, nicht mehr kochen lassen.

Schritt9

Anrichtevorschlag:

Schritt10

Mit den Aalstücken servieren, ev. mit etwas Fenchelkraut garnieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Biskuit-Roulade aus Lübeck

    Lübecker Biskuit-Roulade mit weißer Schokolade, Marzipan und Konfitüre

  • Sanddorn – Marmelade

  • Lübecker Marzipan Mousse mit Orange

  • Labskaus-Burger

  • Lübecker Zwetschgenkuchen vom Blech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.