Marinierter, gegrillter Schweinebauch und Maiskolben

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Sommerzeit – Grillfestzeit, herzhaft “schmackig”, immer wieder gefragt

Zutaten

  • 4 - 8 Scheiben magerer Schweinebauch ohne Schwarte, küchenfertig
  • Für die Marinade:
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 60 g Frühlingszwiebeln, geputzt, gewaschen in feinen Ringen
  • 1 Chilischote, fein gewürfelt
  • 1 kleine Knoblauchzehe in dünnen Scheibchen
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • 0,5 EL frischer Thymian, gezupft, gehackt
  • 0,5 EL Rosmarin, gezupft, gehackt
  • brieb 1/2 Zitrone
  • 80 ml Olivenöl oder Pflanzenöl
  • 2 frische Maiskolben
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Die Schweinebauchscheiben am Vortag mit den Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Chiliwürfelchen, Zitronenabrieb und den Kräutern gleichmäßig bestreue. Das Olivenöl darüber verteilen und zugedeckt über Nacht marinieren; hin und wieder wenden.

Schritt2

Die Maiskolben putzen, die Hüllblätter und die Fäden entfernen und in kochendem Salzwasser 15 min. kochen.

Schritt3

Abkühlen lassen und in 2 - 3 cm große Stücke schneiden.

Schritt4

Die Schweinebauchscheiben kurz vor dem Grillen aus der Marinade nehmen, abstreifen und ablaufen lassen.

Schritt5

Auf den vor geheizten Grill legen und von jeder Seite 4 - 5 min., nicht zu heiß garen / grillen; nach dem Wenden mit der Marinade bestreichen.

Schritt6

Ebenfalls die Maiskolbenstücke salzen und pfeffern, mit etwas Marinade bepinseln, auf den Grill legen und 4-5 min. grillen. Beides zusammen servieren.

Schritt7

Dazu passen gegrillte Kartoffelspieße, eine Currysauce oder / und eine Chilisauce.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Pfälzer Winzergulasch

  • Schweinefilet Sous Vide mit Whiskey Glasur

  • Entenbrust Sous Vide

  • Sous Vide Spareribs

  • Pfälzer Saumagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.