Geschmorter Tafelspitz mit Wirsing-Pfifferlingsgemüse

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 1:30 h
  • Fertig in 1:45 h

Der heiß geliebte Tafelspitz, raffinierte Beilagen, immer wieder ein Genuss

Zutaten

  • Für den Tafelspitz:
  • 800 g Tafelspitz, küchenfertig pariert
  • 400 ml Rinderfond aus dem Supermarkt
  • 3-4 EL Balsamico
  • Röstgemüse aus:
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, grob gewürfelt
  • 1 Möhre, grob gewürfelt
  • 150 g Porrèe, grob gewürfelt
  • 1 El Pflanzenöl
  • 1 Lorbeerblatt, 2-3 Stiele Majoran, 5-6 gedrückte, schwarze Pfefferkörner, Salz
  • Für das Wirsing - Pfifferlingsgemüse:
  • 800 g geputzter, gewaschener, junger Wirsing in 2 cm großen Blättern
  • 350 g Pfifferlinge, geputzt, gesäubert, auf gleiche Größe geschnitten
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 1 El Butterschmalz
  • 2 El Schnittlauch, gehackt
  • Für die Maxime Kartoffeln:
  • 500 g mittelgroße, mehlig kochende Kartoffeln
  • 60 g geklärte Butter
  • 1 Strich Muskatnuss, Salz, Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Zunächst das Fleisch unter fließendem Wasser waschen und wieder trocken tupfen, salzen, pfeffern.

Schritt3

Kräftig in einem ausreichend großen Bräter von allen Seiten anbraten, Farbe nehmen lassen.

Schritt4

Heraus nehmen und das Röstgemüse in den Ansatz geben, kräftig anbraten.

Schritt5

Das Fleisch und die Gewürze wieder dazu geben. Für 1 1/2 Stunden abgedeckt, leise auf kleiner Flamme oder in den auf 170 ° C vor geheizten Backofen schieben. Danach das Fleisch prüfen, es sollte sehr schön weich geschmort sein, ev. etwas weiter garen.

Schritt6

Die Maxime Kartoffeln:

Schritt7

Die geschälten Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in 4 Backringe, ca. 4 cm hoch einschichten.

Schritt8

Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss mischen, jede Lage leicht würzen und mit der flüssigen Butter bestreichen.

Schritt9

In eine Pfanne oder das flache Backblech geben und bei 160 ° C ca. 35 min. garen, die Ringe nach 20 min. einmal wenden.

Schritt10

Das Wirsing-Pfifferlingsgemüse:

Schritt11

Die Zwiebeln in Butterschmalz mit den vorbereiteten Pfifferlingen anschwitzen und die Wirsingblätter dazu geben.

Schritt12

Salzen, pfeffern, ca. 6 - 8 min. Ofen schmoren, kurz und "bissfest" halten. Vor dem Servieren mit Schnittlauch bestreuen.

Schritt13

Das Fleisch heraus nehmen, warm halten. Den Schmorfond durch eine Küchensieb passieren, ev. etwas Fett abschöpfen und den Balsamico dazu geben. Ca. 10 - 12 min. auf die benötigte Menge reduzieren, ev. leicht mit angerührter Speisestärke binden.

Schritt14

Anrichtevorschlag:

Schritt15

Die Maxime Kartoffeln auf vorgewärmten Tellern geben und den Ring abziehen.

Schritt16

Den Tafelspitz quer zur Faser auf schneiden und mit der Sauce überziehen; dazu das tolle Wirsing-Pfifferlingsgemüse anrichten.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 1
Rezept bewerten

1Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • In Merlot pochiertes Rinderfilet mit Parmesan-Petersilien-Stampf

  • Spinat-Hackfleisch-Maultaschen im Kräutersud

  • Rindertatar asiatisch angemacht

  • Filet Mignon in Rotweinsauce

  • Wildgeschnetzeltes mit Pfifferlingen und Trauben in Rotwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.