Sie sind hier: » » »

Erbsenschaumsüppchen mit Hummer

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 30m
  • Zubereitungszeit: 35m
  • Fertig in 1:05 h

Althergebracht, modern überarbeitet, edel, sicherlich nicht für jeden Tag

Zutaten

  • Für die Einlage:
  • 1 frischer, lebender Hummer à 300 - 350g
  • Etwas Suppengemüse (Möhre, Sellerie, Porrèe, Petersilienstängel)
  • Salz und ½ Tl Kümmel
  • 4 - 5 Blätter Kopfsalat in feinen Streifen (Chiffonade)
  • Für das Erbsenschaumsüppchen:
  • 250 g Erbsen, der Einfachheit halber T. K.
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 50 g Möhren, gewürfelt
  • 50 g Porrèe, nur das Weiße, gewürfelt
  • 50 g Knollensellerie, gewürfelt
  • 1 mittelgroße Kartoffel in Scheiben für die Bindung
  • 750 ml Rindfleischbrühe aus dem Supermarkt
  • 1 Speck oder Schinkenschwarte (im Haushalt fast immer vorhanden)
  • 50 g Butter
  • ½ Becher Crème fraiche
  • 1 Tl frische Minze, gezupft und gehackt

Zubereitungsart

Schritt1

Den frischen, noch lebenden Hummer gibt man in "stark wallendes Salzwasser“, das mit Möhren, Lauch, Zwiebeln, Petersiliestängel und Kümmel versetzt ist.

Schritt2

Danach sofort zurückziehen und nur noch „Simmern“ lassen,

Schritt3

Die Garzeit pro kg Gewicht ca. 15 - 18 Minuten.

Schritt4

Den Hummer heraus nehmen, etwas abkühlen lassen und wie folgt vorbereiten:

Schritt5

Das "Aufschlagen des Hummers:

Schritt6

Die Scheren und Beine abbrechen. Den verbliebenen Hummerkörper mit einer stabilen Küchenschere seitlich von unten aufschneiden und den Panzer entfernen,

Schritt7

(So erhält man in Gänze den Hummerschwanz und kann schöne Medaillons schneiden)

Schritt8

oder.

Schritt9

Mit einem großen Küchenmesser zunächst oberhalb des Schwanzes einstechen, zum Kopf hin teilen, und dann das Gleiche noch einmal zum Schwanz hin; halbieren.

Schritt10

So kann man eben weniger große und schöne Medaillons schneiden, ist aber etwas einfacher.

Schritt11

Der Erbsenschaumansatz:

Schritt12

Die Zwiebeln mit dem Gemüse, der Schinkenschwarte und den Kartoffelscheiben in Butter 2 - 3 min. glasig anschwitzen, salzen und pfeffern.

Schritt13

Mit der Rinderbrühe aufgießen und 15 - 20 min. leise köcheln lassen. Danach die Schinkenschwarte entfernen und Alles mit dem Küchenmixer pürieren, ev. durch ein Küchensieb streichen.

Schritt14

Erneut erhitzen, Crème fraiche dazu geben, verkochen, nachschmecken und mit etwas kalter Butter schaumig „aufmixen.

Schritt15

Für ca. 1 min. die feinen Kopfsalatstreifen und die Minze in die Suppe geben, nicht mehr kochen lassen.

Schritt16

Anrichtevorschlag:

Schritt17

Das Erbsenschaumsüppchen in vorgewärmten Tellern anrichten und die vorbereiten Hummermedaillons dekorativ platzieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Labskaus-Burger

  • Lübecker Zwetschgenkuchen vom Blech

  • Rindfleischeintopf “Quer durch den Garten”

  • Lübecker National, typisch wie an der Küste

  • Sauerfleisch “Norddeutsche Art “

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.