Schweinefilet im Rotweinzwiebelmantel

  • Portionen: 4-5
  • Vorbereitungszeit: 30m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 50m

Schweinsfilet in Rotweinzwiebel – Mantel, Wirsing Fleckerln, raffinierte, bodenständige Küche, sicherlich nicht für jeden Tag, da lohnt der kleine Aufwand

Zutaten

  • 700 - 800 g pariertes Schweinefilet, küchenfertig
  • 1 großes Schweinenetz beim Metzger vorbestellen
  • 7 Scheiben Toastbrot ohne Rinder, gebröselt gerieben
  • 2 Eigelbe
  • 1 El Zucker
  • 350 g rote Zwiebeln in Scheiben
  • 300 ml Rotwein
  • 60 ml Portwein
  • 5 Pfefferkörner
  • 3 Piement Körner
  • Etwas Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Für die Wirsing Fleckerln:
  • 250 g frischer, junger Wirsing, geputzt, gewaschen, in 2 cm großen Blättern geschnitten
  • 200 g Lasagne Blätter aus dem Supermarkt, einfach und schnell
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 1 El Butter
  • 3 El gehackter Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, ein Strich Muskatnuss

Zubereitungsart

Schritt1

Die Schweinenetze in kaltem Wasser gut wässern, danach ausdrücken, trocken tupfen und ausbreiten.

Schritt2

Das Toastbrot „bröselig“ reiben, die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden.

Schritt3

Das Schweinefilet mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und in heißem Pflanzenöl, bei mittlerer Hitze rund herum anbraten, Farbe nehmen lassen, etwas auskühlen.

Schritt4

Die Rotweinzwiebel – Hülle:

Schritt5

Den Rot - und Portwein mit dem Zucker und den Gewürzen etwa auf die Hälfte reduzieren lassen.

Schritt6

Die Gewürze wieder heraus nehmen und die Zwiebelscheiben dazu geben, ca. 5 min. leise köcheln lassen, danach abkühlen.

Schritt7

Mt den Bröseln und den Eigelben mischen, verarbeiten und 5 min. ausruhen lassen.

Schritt8

Das Schweinefilet:

Schritt9

Auf dem „üppig“ ausgebreitetem Schweinenetz, zunächst eine dem Schweinefilet angepasste, 1 cm große Zwiebelschicht geben. Darüber das ausgekühlte Schweinefilet legen und mit den restlichen Zwiebeln umhüllen. Das Schweinenetz darüber schlagen und auf das flache, gefettete Blech des Backofens setzen.

Schritt10

Für ca. 12 min. in den auf 180° C vorgeheizten Backofen schieben. Danach prüfen, anschneiden, saftig rosa halten und etwas „ausruhen“ lassen.

Schritt11

Das Schweinenetz wird sich fast völlig aufgelöst haben.

Schritt12

Die Wirsing Fleckerln:

Schritt13

Die Lasagne Blätter in reichlich Salzwasser "bissfest blanchieren", heraus fangen, abkühlen lassen, über einander legen und in 3 x 3 cm große Blättchen schneiden.

Schritt14

Die Würfelzwiebeln in der Butter glasig andünsten und die vorbereiteten Wirsing Blättchen dazu geben. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, einem Strich Muskatnuss würzen, etwas an gießen und bei geschlossenem Deckel „bissfest“ dünsten.

Schritt15

Die Nudelblätter dazu geben, mischen und etwas frisch gehackten Schnittlauch unterheben.

Schritt16

Anrichtevorschlag:

Schritt17

Das Schweinefilet mit einem scharfen Messer, besser Sägemesser in 1, 5 cm dicke Scheiben schneiden und auf den Wirsingfleckerln anrichten.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(4.3 / 5)

4.3 5 4
Rezept bewerten

4Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Bayrischer Schweinsbraten von Schweinebauch

    Bayerischer Schweinsbraten von Schweinebauch

  • Gyoza: Traditionelle japanische Dumplings

    Gyoza

  • Saftiger Schweinefiletbraten mit buntem, gebratenem Spargel

    Knuspriger Schweinefiletbraten mit buntem, gebratenem Spargel

  • Lyoner Pfanne - Regionale Küche aus dem Saarland

    Lyoner Pfanne

  • Westfälisches Kutschergulasch mit dunklem Bier und Pumpernickel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.