Sie sind hier: » » »

Laksa – Würzpaste

  • Portionen: Für 500 ml
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 5m
  • Fertig in 10m

Wir möchten Ihnen eine südostasiatische Gewürzpaste, die es im Asia- Gourmethandel oder auch im Internet zu kaufen gibt, vorstellen. Ursprunglich kommt sie aus Malaysia und Singapur. Das ist ein echter „Allrounder“ mit fruchtig – scharfem Geschmack, der zu Fleisch oder Fisch genau so gut passt, wie zu Reis oder Nudeln.
Sie können Laksa aber auch einfach selber machen, denn in luftdicht verschlossenen Gläsern gefüllt und immer mit Pflanzenöl bedeckt, hält es sich angebrochen etwa zwei Wochen im Kühlschrank und unangebrochen sogar vier Wochen.

Zutaten

  • Das zarte Innere von 2 Zitronengrasstangen, fein gehackt
  • 15 g frischen Ingwer, geschält, fein gewürfelt
  • 1 - 2 rote Chilischoten, geputzt, mit Kernen fein gehackt nach eigenem Geschmack
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 2 EL Pflaumenmus
  • 1/2 Bund Koriandergrün, gezupft
  • 2 EL Limetten oder Zitronensaft
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Zucker
  • 3 EL Olivenöl

Zubereitungsart

Schritt1

Die Zwiebeln mit dem Knoblauch und Chiliwürfelchen in einer Stielpfanne mit Olivenöl andünsten, danach salzen.
Den Ingwer, Pflaumenmus, Zucker Zitrussaft und Kurkuma dazu geben.

Schritt2

Mit dem Schneidestab fein pürieren, erst dann die Korianderblättchen hinzufügen und wieder pürieren. In Gläser füllen und das restliche Olivenöl darüber geben.
Fest verschließen und in den Kühlschrank stellen.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Ananas Eis (Parfait) mit Ingwer

  • Brauner Kalbsfond „Fond de veau brun“

  • Portugiesische Orangen-Natas

  • Schokoladen-Mascarpone-Waffeln

  • Portugiesische Kaffee Natas

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.