Sie sind hier: » » »

Gänsekeulen süß – sauer, „Dithmarscher Art“

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 25m
  • Zubereitungszeit: 2:40 h
  • Fertig in 3:05 h

Das winterliche Feiertags – Highlight, typisch holsteinisch

Zutaten

  • 4 große, frische Gänsekeulen à 350g
  • Röstgemüse aus:1 Möhre, 2 grob gewürfelte Zwiebeln, 100 g Knollensellerie, 1 kleine Stange Porrèe
  • 1/4 l trockener Weißwein
  • 1 El Tomatenmark
  • Etwas Honig
  • 1/2 l brauner Geflügelfond unverzichtbar (aus dem Supermarkt)
  • Etwas Apfelessig
  • 6 - 8 gestoßene Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt,1 Zimtstange, etwas Beifuss und Majoran
  • Schale 1 Orange und 1 Zitrone
  • Etwas Butterschmalz
  • Salz und Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Die Gänsekeulen zunächst waschen und ev. von restlichen Federn und Stoppeln befreien, ev. flämmen.

Schritt3

Mit Salz und Pfeffer würzen und in Butterschmalz von allen Seiten anbraten, heraus nehmen.

Schritt4

Das Röstgemüsein den Bräter geben, ebenso 1 El Honig,1 El Tomatenmark, Zitronen und Orangenschale, 2 - 3 min. anschwitzen.

Schritt5

Mit 4 El Apfelessig, dem Weißwein und dem Geflügelfond ablöschen.

Schritt6

Die angebratenen Gänsekeulen wieder dazu geben und für

Schritt7

ca. 150 min. zugedeckt in den auf 160° C vorgeheizten Backofen schieben. halbstündlich wenden, weich schmoren.

Schritt8

Danach die Keulen mit etwas Honig einpinseln und bei voller Oberhitze unter den Grillstäben knusprig bräunen.

Schritt9

Die Soße:

Schritt10

Den Fond für die Soße durch ein Küchensieb passieren, nachschmecken und auf die erforderliche Menge reduzieren.

Schritt11

Ev. etwas Speisestärke sämig binden.

Schritt12

Anrichtevorschlag:

Schritt13

Dazu passen die klassischen Beilagen wie Rotweinkraut, Kartoffel oder Semmelklöße oder auch Fingernudeln.

Schritt14

Ein gefüllter Bratäpfel, aber auch Grünkohl und kleine, im Ganzen gebratene Röstkartoffeln / Drillinge "norddeutsch" mit etwas Zucker glaciert.

Rezeptart: Tags: ,
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 5
Rezept bewerten

5Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Labskaus-Burger

  • Lübecker Zwetschgenkuchen vom Blech

  • Rindfleischeintopf “Quer durch den Garten”

  • Lübecker National, typisch wie an der Küste

  • Sauerfleisch “Norddeutsche Art “

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.