Weihnachtliches Spekulatius- Tiramisu mit Himbeermark

  • Portionen: 5
  • Vorbereitungszeit: 2m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 22m

Weniger Weihnachtsstress, gut vor zubereiten, einfach gemacht

Zutaten

  • 350 g Spekulatius, ca. 15 Kekse
  • 400 g Mascarpone
  • 400 g magerer Bio - Quark
  • 1 Becher geschlagene Sahne
  • 1 Tl Orangenabrieb
  • Saft 1 Orange
  • 1 Tütchen Vanillezucker
  • 75 g Puderzucker
  • Etwas gemahlener Zimt
  • 2 - 3 Tl Kakaopulver mit 1 Tl Zimt gemischt
  • 1 kleine Prise Salz
  • Für das Himbeermark:
  • 200 g TK - Himbeeren, aufgetaut
  • 1 Tl Zitronensaft
  • Zucker nach Geschmack
  • 2 El Himbeergeist
  • 1/2 Tütchen Sahnesteif

Zubereitungsart

Schritt1

Den Quark mit dem Puderzucker, Vanillezucker, Salz, dem Zimt, Orangensaft und Abrieb cremig aufrühren und die Mascarpone dazu geben, glatt verrühren.

Schritt2

Eine ausreichend große Auflaufform mit der Hälfte der Spekulatiuskekse auslegen und die Hälfte der Masse darüber glatt verstreichen.

Schritt3

Den Vorgang wiederholen und mit Klarsichtfolie abgedeckt, mindestens 4 - 5 Stunden in den Kühlschrank stellen, (besser über Nacht) anziehen, setzen lassen.

Schritt4

Vor dem Servieren, mittels einer weihnachtlichen Schablone, (Sternchen, Weihnachtsbaum etc.) dick mit dem Kakao - Zimt bestreuen.

Schritt5

Das Himbeermark:

Schritt6

Die Himbeeren mit dem Stabmixer pürieren und durch ein feines Küchensieb streichen.

Schritt7

Den Zucker, Zitronensaft, Himbeergeist und Sahnesteif verrühren, damit es sich nicht absetzt.

Durchschnittliche Bewertung

(5 / 5)

5 5 2
Rezept bewerten

2Personen bewerteten dieses Rezept

Nährwertangabe

Informationen pro Portion:

  • Energie (kcal)

    902
  • Fett (g)

    56
  • KH (g)

    67
  • Eiweiss (g)

    29
  • Ballast (g)

    6
Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Leckeres Schwarzwälder Kirsch Tiramisu

    Schwarzwälder Kirsch-Tiramisu

  • Profiteroles mit Thunfischcreme gefüllt

    Profiteroles mit Thunfischcreme

  • Eierlikör-Schicht-Dessert mit Cidre Äpfeln

    Eierlikör-Schicht-Dessert mit Cidre Äpfeln

  • Leckeres Grießflammerie mit Erdbeerkompott, garniert mit Minze

    Grießflammerie mit Erdbeerkompott

  • Leckere Schokoladen Creme Brulee

    Schokoladen – Creme Brûlée mit Baileys-Whiskey

Rezept Kommentare

Comments (2)

  1. verfasst von brigitte hill on 09/12/2018

    Danke für das leckere Rezept, aber die Reihenfolge kann doch nicht stimmen: Nach dem Dekorieren erst
    mit Himbeermark beginnen???
    MfG

    • verfasst von Caroline on 05/02/2019

      Liebe Brigitte,
      bei der Zubereitung hat jeder seine eigenen Angewohnheiten und Vorlieben. Natürlich kann das Himbeermark nach Belieben bereits früher vorbereitet werden. Das Rezept ist jedoch einwandfrei. Normalerweise gieße ich zuletzt die Fruchtsauce an, wenn schon angerichtet ist.

      Herzliche Grüße
      Fritz Grundmann und das GekonntGekocht-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.