Sie sind hier: »

Brandteig

Brandmasse für Spritzgebäck wie z. B.: Windbeitel, Eclairs, Profiteroles, Krapfen oder auch für Kartoffelbeilagen wie Kartoffelkrapfen.
Besteht aus Wasser oder Milch, Butter, Salz und Mehl.
Milch oder Wasser wird mit Butter aufgekocht und dann wird das Mehl dazu gegeben. Der Teig wird mit einem Kochlöffel auf dem Feuer so lange verrührt, abgebrannt, bis er sich als Klumpen vom Topfboden löst.
Unbedingt auskühlen lassen und erst dann die ganzen Eier arbeiten.
Die Masse wird mit einem Spritzbeutel in den verschiedenen Formen auf ein Backblech dressiert und goldbraun gebacken, halbiert und mit Crèmes, Schlagsahne oder Früchten gefüllt.
Brandteig zur Hälfte mit durchgepressten Kartoffeln verarbeitet und im Fettbad oder Backofen goldgelb gebacken nennt man Pommes Duchesse.

Rezepte zum Begriff 'Brandteig'

Brandteigkrapfen mit Avocado Mousse und Shrimps

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Darf auf keinem Steh-Buffet fehlen, schmeckt Jedem

Weiterlesen

Brandteigkrapfen mit Frischkäse, Rauchlachs und Dill

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Lecker auf jedem Snack Buffett

Weiterlesen

Gebackene Brandteig – Pflaumenknödel auf eigenem Kompott

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Hurrah, die Zwetschgenzeit ist wieder da!

Weiterlesen

Brandteig für Profiteroles, Eclairs oder Windbeutel

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Grundmasse für Profiteroles, Eclairs, Windbeutel, Kartoffel – Zubereitungen etc

Weiterlesen

Paris-Brest mit Crème Chiboust

Rezeptart:
Bewertung: (4 / 5)

Wer liebt es nicht, dieses tolle, französische Brandteiggebäck?

Weiterlesen

Frittierte Brandteig Krapfen mit Zimt-Zucker

Rezeptart:
Bewertung: (0 / 5)

Zart, luftig, knusprig, ein Traum, nicht nur zur Faschingszeit

Weiterlesen

Zitronenbrezeln

Bewertung: (0 / 5)

Der nächste Kindergeburtstag naht und Sie suchen leckere Snacks für Kinder? Wie wäre es mit ...

Weiterlesen