Käsekuchen mit Ricotta und Mascarpone

Cheesecake
  • Portionen: 8-10
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 25m

Der herkömmliche Käsekuchen der etwas „anderen Art“. Richtig köstlich, aber nichts für Kalorienzähler !

Zutaten

  • 200 g feiner Zucker
  • 6 Eigelb
  • 6 Eier
  • 2 feine Vanille Stangen, davon das Mark oder Vanillin Zucker
  • 1 Bio Zitrone, hiervon Saft und Abrieb
  • 500g Mascarpone
  • 300g Ricotta
  • 200g Schichtkäse
  • 100g Gries

Zubereitungsart

Schritt1

Der Mürbeteigboden:

Schritt2

Die weiche Butter mit dem gesiebtem Mehl, Salz, Zucker und den Eigelb intensiv verkneten, 30 Min. ruhen lassen; die Springform geben.

Schritt3

Die Käsekuchenmasse:

Schritt4

Die Eigelbe, den Zucker und das Vanillemark schaumig rühren,

Schritt5

Schrittweise, die Mascarpone, den Ricotta und Schichtkäse dazu geben, gut miteinander verarbeiten.

Schritt6

Aus 6 Eiweiß Eischnee schlagen. Dann folgt die abgeriebene Zitronenschale, der Zitronensaft sowie der Gries. Zuletzt folgt der steif geschlagene Eischnee; locker untergehoben.

Schritt7

Die Backzeit 45 - 50 Minuten bei 170 - 180° C, heraus nehmen, auskühlen lassen und mit Puderzucker einstäuben.

Rezeptart:
Durchschnittliche Bewertung

(3.9 / 5)

3.9 5 9
Rezept bewerten

9Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Friesischer Pflaumenkuchen vom Blech

  • Buttercreme + Buttercreme mit Pudding

  • „Not-Bake” Himbeerjoghurt-Torte

  • Wähe - die schweizer und alemanische Variante der Quiche

    Quiche Teig / Grundrezept

  • Französische Profiteroles-Pyramide mit Mandelkrokant

    Profiteroles-Pyramide „Croque en Bouche“ mit Mandelkrokant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.