Vegane Petersilienwurzelsüppchen mit Kokosmilch

  • Vorbereitungszeit: 0m
  • Zubereitungszeit: 0m
  • Fertig in 0m

Leckere vegane Petersilienwurzelsuppe mit Kokosmilch: Genau das Richtige für die warmen Tage.

Suppen gehören nicht nur in die kalte Jahreszeit, auch im Frühjahr und Sommer ist eine Suppe eine perfekte Mahlzeit. Vor allem Wurzelgemüse wie Pastinaken, Sellerie und Petersilienwurzel eignen sich wunderbar für leichte Sommersuppen – und sind im Trend. Wurzelgemüse wie die Petersilienwurzel ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Außerdem liefern Sie dem Körper unter anderem Kaliem, Kalzium, Magnesium und Natrium.

Damit ist die Petersilienwurzel ein natürlicher Fitmacher und liefert dem Körper an heißen, körperlich anstrengenden Tagen viel Energie. Die Kokosmilch sorgt für eine schöne Cremigkeit und untermalt in harmonischer Synthese mit trockenem Weißwein das Aroma der Petersilienwurzel. Cremig-erfrischend und ein wahrer Vitamin-Boost!

Bei GekonntGekocht finden Sie eine Vielzahl veganer und vegetarischer Gerichte – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Zutaten

  • 500 g Petersilienwurzel, geschält, grob gewürfelt
  • 100 g Petersilienwurzel, in dünnen Streifen zum frittieren
  • 1 Kartoffel, geschält, in groben Würfeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 3 - 4 EL trockener Weißwein
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 300 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 1 – 2 El Olivenöl
  • Etwas gehackte Petersilie oder Schnittlauch
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Die Zwiebeln in den groben Petersilienwurzel – und Kartoffelwürfel in dem Olivenöl anschwitzen und mit der Gemüsebrühe und dem Weißwein und der Kokosmilch aufgießen. Ca. 20 min. köcheln – weich werden lassen.

Schritt2

Mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zeitgleich die Wurzel - Julienne in Pflanzenöl knusprig frittieren und auf Küchenkrepp ablaufen lassen, salzen. Die angerichtete Suppe, kurz vor dem Servieren ausgarnieren.

Vegane Petersilienwurzelsuppe mit Kokosmilch: Die Petersilienwurzel

Die Petersilienwurzel ist ein wahres Wundergemüse: Sie ist reich an Vitamin C, etwa 200 Gramm des Gemüses decken den Tagesbedarf bereits bis zu 80 %. Wenn das nicht erstaunlich ist? Hinzu kommen B-Vitamine, Eiweiß, Kalzium und Eisen und Vitamin E.

Und auch für Ernährungsenthusiasten ist die Petersilienwurzel genau das Richtige: Bei 100 Gramm besitzt der Schlankmacher nur 20 Kalorien und etwa 0,5 % Fett. Und leicht verdaulich ist das leckere Wurzelgemüse auch. In unserem GekonntGekocht Saisonkalender finden Sie aktuelles frisches Obst und Gemüse für eine gesunde, frische und umweltbewusste Ernährung mit heimischen Produkten.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Beeren-Vanille-Cup

  • Vaganer Marmorkuchen

  • Vegane Möhrensuppe mit Ingwer

  • Aprikosenstrudel mit Limetten-Quark

  • Veganes Blumenkohl-Kartoffel-Curry mit Kokosmilch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.