Pampuschki – kleine Brötchen russischer/ukrainischer Art

  • Portionen: 10-12
  • Vorbereitungszeit: 0m
  • Zubereitungszeit: 40m
  • Fertig in 2:000 h

Die Pampushki – kleine weiche Brötchen, die meist zum Borschtsch gereicht werden, sind ein traditioneller Bestandteil der russischen und ukrainischen Küche. Oft werden sie mit einer Knoblauchsoße serviert.

Zutaten

  • 330 g Weizenmehl
  • 170 ml Vollmilch
  • 5g frische Hefe
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 30 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Ei
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1-2 TL Olivenöl (oder Sonnenblumenöl)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitungsart

Schritt1

Für die Teigzubereitung: Hefe, Salz und Zucker vermischen. Die Mischung in die die warme Milch geben und langsam das Mehl durch ein Sieb hinzugeben. Den Teig verrühren und für 5 Minuten ruhen lassen. Danach erneut 10 Minuten kneten und für 15 Minuten stehen lassen.

Schritt2

Den Teig in 30-40 g Portionen abtrennen und zu runden kleinen Brötchen Formen. Für ca. 1 Stunde in die Wärme stellen (ca 30 Grad).

Schritt3

Die aufgegangenen Brötchen mit dem verquirlten Ei bestreichen und im vorgewärmten Ofen bei 220 Grad ca 10-15 Minuten backen.

Schritt4

In der Zwischenzeit den Knoblauch klein hacken und mit Öl und Gewürzen vermischen und danach auf die noch heißen Brötchen geben. Guten Appetit!

Durchschnittliche Bewertung

(5 / 5)

5 5 1
Rezept bewerten

1Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Friesischer Pflaumenkuchen vom Blech

  • Buttercreme + Buttercreme mit Pudding

  • Ziegenkäse Taler mit Birnen Chutney

    Ziegenkäse Taler mit Birnen Chutney

  • Orientalischer Orangen-Mandel Kuchen ohne Mehl

  • Rhabarber Quark-Rührteig-Kuchen vom Blech mit Vanille-Schmand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.