Sie sind hier: » » »

Krabbensuppe “Büsumer Art”

  • Portionen: 6
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 30m

Die klassische Zubereitung der “Büsumer Krabbensuppe” so wie man sie an der Küste serviert

Zutaten

  • 150 g frisches Krabbenfleisch für die Einlage
  • 1 l Fischfond, selbst gekocht oder aus dem Supermarkt
  • 1/4 l Rindfleischbrühe,selbst gekocht oder aus dem Supermarkt
  • 300 g Röst / Suppengemüse aus: Porree, Zwiebeln, Möhren, Staudensellerie
  • 1/4 l Weißwein
  • 30 - 40 g gute Krebsbutter
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 El Mehl
  • 4 cl Cognac oder Weinbrand
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Becher Creme fraiche
  • Etwas kalte Butter und Öl
  • Salz, Pfeffer, Cayenne

Zubereitungsart

Schritt1

Der Ansatz:

Schritt2

Das gewürfelte Gemüse in 2 El Rapsöl, etwas Butter und der Krebsbutter glasig anschwitzen.

Schritt3

Das Tomatenmark und das Mehl hinzufügen und alles 2 - 3 min. weiter anschwitzen.

Schritt4

Mit Cognac oder Weinbrand flambieren, dass ergibt diesen unverwechselbaren Geschmack.

Schritt5

Mit Weißwein und den beiden Fonds auffüllen, glatt rühren, ca. 10 min. köcheln lassen.

Schritt6

Durch ein Küchensieb passieren, die Sahne oder Creme fraiche dazu geben., verkochen.

Schritt7

Die Krabbensuppe mit Salz, Pfeffer und Cayenne, nachschmecken, mit kalte Butter aufmixen. Dadurch entsteht ein fast "seidige Konsistenz“, abschließend mit der geschlagenen Sahne auflockern.

Schritt8

Anrichtevorschlag:

Schritt9

Die Suppe und das Krabbenfleisch, die vorher mit etwas Cayenne und ein wenig Cognac mariniert wurden, mit 1 Tl Creme Fraiche und einem Dill- oder Petersilienzweig servieren.

Durchschnittliche Bewertung

(4.1 / 5)

4.1 5 7
Rezept bewerten

7Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Wirsingschmortopf mit Lammhackfleisch

  • Boeuf – Miroton

  • Bourride

  • Panna – Cotta mit Spekulatiusgewürz

  • Boston – Baked – Beans

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.