Sie sind hier: » » »

Gelierte Melonen – Tomaten – Gazpacho mit Carabineros

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 10m
  • Fertig in 20m

Erfrischend, edel, verblüffend einfach und schnell, köstlich

Zutaten

  • Für die Gazpacho:
  • 8 Carabinero Schwänze küchenfertig oder Krebsschwänze
  • 400 g Honigmelone, Cantaloupe
  • 300 ml natureller Tomatensaft
  • Saft einer 1/2 Limone, etwas Abrieb
  • 50 g Olivenöl
  • 3 Blatt Gelatine, eingeweicht
  • Etwas weißer Balsamico, Salz, etwas Piement und etwas Zucker
  • Für den Basilikumschaum:
  • 1 gute Hand voll frischer Basilikum
  • 1 El Frischkäse
  • 3 El geschlagene Sahne
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

Schritt1

Vorgehensweise in folgenden Schritten.

Schritt2

Die Melonen - Tomaten - Gazpacho:

Schritt3

Die Melonen schälen und in grobe Würfel schneiden. Mit Salz, etwas Balsamico, Limonensaft und etwas Abrieb und Piement würzen. Zusammen mit dem Tomatensaft und Olivenöl vermischen.

Schritt4

Die gut ausgedrückte Gelatine erwärmen, verflüssigen, das geht in der Mikrowelle ganz gut und mit dem Schneebesen unter die Gazpacho rühren, richtig gut durchkühlen.

Schritt5

Der Basilikumschaum:

Schritt6

Die gezupften Basilikumblätter mit dem Stabmixer pürieren und mit dem Frischkäse glatt rühren.

Schritt7

Salzen, pfeffern und mit der geschlagenen Sahne luftig mischen.

Schritt8

Anrichtevorschlag:

Schritt9

Die sehr gut durch gekühlte Gazpacho in ebenso kalt gestellte Suppenteller portionieren und die waagerecht halbierten Carabinero - Schwänzen drum herum geben.

Schritt10

Darüber einen guten Esslöffel Basilikumschaum in die Mitte setzen und sofort zu Tisch geben.

Rezeptart: Tags: Zutaten:
Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 1
Rezept bewerten

1Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Erbsen – Minze Suppe / Kaltschale mit Krebsschwänzen, nach Art einer Gazpacho

  • Paprikaschaumsüppchen mit Ingwer und Oliven – Crostinis

  • Foto von einer Schale kalter Tomatensuppe

    Kalte Tomatensuppe, schnell und einfach

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.