Sie sind hier: » »

Moules farcies, überbackene Miesmuscheln

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Zubereitungszeit: 20m
  • Fertig in 35m

Der französische Klassiker, eine leckere Zubereitungsvariante, optisch attraktiv

Zutaten

  • 2 kg frische Miesmuscheln
  • 1 mittelgroße, fein gewürfelte Zwiebel
  • 80 g geriebenes Weiß - oder Toastbrot
  • ¼ l trockener Weißwein
  • Für die Kräuterbutter:
  • 125 g weiche Butter
  • Frische Kräuter nach Marktlage wie: Petersilie, Kerbel, Dill, Schnittlauch etc.
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 1 Schalotte in kleinen Würfeln
  • Etwas Zitronensaft und Abrieb
  • Etwas Öl, Salz und Pfeffer

Zubereitungsart

Schritt1

Vorgehensweise in folgenden Schritten.

Schritt2

Die Vorbereitungen:

Schritt3

Die Miesmuscheln waschen, mit einer kleinen Bürste schrubben und von den Bärten befreien; bereits offene Muscheln aussortieren, entsorgen.

Schritt4

Die Kräuterbutter:

Schritt5

Die weiche Butter mit den gehackten Kräutern, etwas Zitronensaft und Abrieb, sowie den fein geschnittenen Schalotten und dem Knoblauch zusammen verarbeiten, salzen und pfeffern, kalt stellen.

Schritt6

Der Ansatz:

Schritt7

In einem ausreichend großen Topf die Zwiebeln glasig andünsten und die sauberen Muscheln dazu geben.

Schritt8

Mit dem Weißwein ablöschen, 3 - 4min. bei geschlossenem Deckel dämpfen bis sich die Muscheln geöffnet haben.

Schritt9

(Muscheln, die sich nach dem Dämpfen nicht geöffnet haben, aussortieren und entsorgen)

Schritt10

Heraus nehmen und die Deckelschalen entfernen.

Schritt11

Das Muschelfleisch in den verbliebenen Schalen lassen und auf ein Backblech o.ä. setzen.

Schritt12

(Kann man auch vorher mit einer dicken Salzschicht versehen, dann stehen sie besser)

Schritt13

Etwas pfeffern, mit der Kräuterbutter bedecken und leicht mit dem geriebenen Brot bestreuen.

Schritt14

Die Grillschlangen des Backofens auf höchste Stufe vorheizen und die Muscheln 3 - 4 min. gratinieren, bis eine leichte, braune Kruste entstanden ist.

Schritt15

Anrichtevorschlag:

Schritt16

Dazu reiche ich einwarmes, knuspriges Baguette

Durchschnittliche Bewertung

(4 / 5)

4 5 5
Rezept bewerten

5Personen bewerteten dieses Rezept

Download PDF

Verwandte Rezepte:
  • Schokoladen – Creme Brûlée mit Baileys-Whiskey

  • Grill – Gewürzmischung, selber machen

  • Hähnchenkeulen-Cassolette

  • Fischfilet mit pikanter Auflage auf Schmorgurken

  • Französischer Zitronenkuchen „Tarte au citron“

Rezept Kommentare

Comments (2)

  1. verfasst von Fritz Grundmann on 19/07/2013

    Hallo MHW, das Rezept ist sehr schön zu warmer Fingerfood! Mir würden dazu ein Chili-Tomaten-Kräuterdip, der Provenzalische Kräuter Dip, Crème fraiche oder Guacamole mit Chili und Kräutertomaten gefallen.

  2. verfasst von M.H.W on 19/07/2013

    Die Miesmuscheln habe ich letzte Woche nachgekocht, schmeckten hervorragend! Eine kurze Frage: Kann man das auch als Fingerfood reichen? Gibt es passende Dip-Rezepte die Sie empfehlen können?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.