Sie sind hier: » » »

Kressesuppe mit Croutons

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 5m
  • Zubereitungszeit: 15m
  • Fertig in 20m

Da kommt der Sommer auf den Tisch

Zutaten

  • 2 Schälchen Gartenkresse
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 1/2 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 25 g Butter + 20 g Butter
  • 1 El Mehl
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 75 g Crème fraiche
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 1 l Rindfleisch-oder Hühnerbrühe, ersatzweise Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Scheibe entrindetes Toastbrot in kleinen Würfeln

Zubereitungsart

Schritt1

Die Vorbereitung:

Schritt2

Zunächst die Kresse mit einer Gartenschere abschneiden und mit 20 g der weicher Butter mengen, wieder kalt stellen.

Schritt3

Die Brotwürfel in brauner Butter von allen Seiten knusprig braten, salzen, pfeffern und auf Küchenkrepp ablaufen lassen.

Schritt4

Der Ansatz:

Schritt5

25 g Butter auslassen, die Zwiebelwürfel glasig anschwitzen.

Schritt6

Das Mehl dazu geben, glatt rühren, bei kleiner Hitze 1 min. schwitzen lassen.

Schritt7

Mit dem Weißwein und der Brühe aufgießen, glatt rühren, ca. 15 min. leise köcheln lassen.

Schritt8

Ev. durch ein Küchensieb passieren, zurück aufs Feuer und Creme fraiche dazu geben, kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Schritt9

Schritt10

Anrichtevorschlag:

Schritt11

Erst kurz vor dem Servieren die kalte die Kresse Butter mit dem Stabmixer schaumig untermixen. (Um die natürliche, grüne Farbe zu erhalten) und

Schritt12

in vorgewärmten Tassen oder tiefen Tellern anrichten, darüber die Croutons streuen.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Brauner Kalbsfond „Fond de veau brun“

  • Rheinische Kartoffel-Sauerkrautsuppe mit Apfel-Flönz

  • Asiatische Gemüse – Nudelsuppe mit Kokosmilch und Ingwer

  • Französische Kartoffelsuppe

  • Feines Brunnenkressesüppchen mit gebratener Jakobsmuschel

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.