Himbeer-Ricotta-Kuchen mit Vanille

  • Portionen: 8
  • Vorbereitungszeit: 10m
  • Zubereitungszeit: 25m
  • Fertig in 35m

Wenn es einmal schnell gehen soll, einfach und doch so… lecker!

Zutaten

  • Für den Boden einer 28 cm großen Springform:
  • 150 g weiche Butter
  • 250 g Butter Kekse, zerbröselt
  • Für die Ricotta Crème:
  • 250 g Ricotta
  • 5 El Zucker
  • 2 Eier
  • Mark 1 Vanillestange
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 kleine Prise Salz
  • Für das Himbeermark - Gelee:
  • 300 g T. K. Himbeeren
  • 3 Blatt Gelatine, eingeweicht
  • Zucker nach Geschmack
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Ev. etwas Himbeergeist

Zubereitungsart

Schritt1

Der Boden:

Schritt2

Die groben Butterkekse mit dem Stabmixer fein zerbröseln iund mit der lauwarmen Butter mengen. In eine Springform geben, 2 cm Rand auf kannten.

Schritt3

Die Ricotta Crème:

Schritt4

Die Eier mit dem Zucker und einer kleinen Prise Salz und einem Spritzer Zitronensaft, Ricotta und Vanillemark verrühren.

Schritt5

Die Masse auf den Keks - Boden verteilen, glatt streichen und für 30 min. in den auf 150 ° C vorgeheizten Backofen schieben.

Schritt6

Danach den Ofen aus schalten und den Kuchen weitere 20 min. im Rohr lassen, erst dann heraus nehmen, auskühlen lassen.

Schritt7

Das Himbeer - Mark Gelee:

Schritt8

Die aufgetauten Himbeeren mit Zucker und etwas Zitronensaft ca. 2 min. köcheln lassen und durch eine Küchensieb streichen.

Schritt9

Die gut ausgedrückte Gelatine verrühren, etwas abkühlen lassen. Den Himbeergeist dazu geben, noch flüssig, über dem Kuchen verstreichen.

Schritt10

Fest werden lassen, mit Vanille - Schlagsahne ausspritzen, verzieren.

Durchschnittliche Bewertung

(0 / 5)

0 5 0
Rezept bewerten

0Personen bewerteten dieses Rezept

Verwandte Rezepte:
  • Portugiesische Orangen-Natas

  • Portugiesische Kaffee Natas

  • Geriebener Obstkuchenteig

  • Amerikanischer Swirl – Cheesecake

  • Weintrauben Strudel Rezept

Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.