Selber kochen: Kinderleicht mit der richtigen Küchenausstattung

By : | 0 Kommentare | On : April 28, 2022 | Kategorie : Blog

selber kochen

Kochen ist Leidenschaft!

Alle, die sich gesund ernähren möchten, sollten selbst kochen. Fertiggerichte und auch verschiedene Pulver dürfen dann definitiv der Vergangenheit angehören. Denn kochen ist mehr als Leidenschaft, kochen ist Liebe!

Daher rührt auch das bekannte Candle-Light-Dinner, welches stets mit dem Herzblatt stattfinden sollte. Zwar ist ein tolles Abendessen im Kerzenschein mit guten Freunden auch sehr schön, aber das Dinner zu zweit häufig nur der Anfang in eine wundervolle Nacht.

Selbst kochen ist gar nicht so schwer, wie einige denken. Es gibt verschiedene Gerichte, die ganz einfach nachgekocht werden können. Ist dann ausreichend Erfahrung vorhanden, können auch selbst Gerichte ausgedacht werden!

Die richtige Küchenausstattung

Um in aller Ruhe und richtig zu kochen, braucht es die richtige Küchenausstattung. Zwar können vereinzelte technische Geräte das Kochen erleichtern, aber das richtige Gefühl für das Kochen gibt es ohne diverse Küchenmaschinen. Es bedarf eines guten Herdes. Ob es sich dabei um einen E-Herd oder Gasherd dreht, kommt auch auf die wohnlichen Verhältnisse an. Ein E-Herd ist meist die bessere Wahl.

Gute Kochtöpfe und Pfannen gibt es schon zu fairen Preisen. Allerdings sollte hier Abstand von den ganz günstigen Produkten genommen werden. Diese sind zwar preiswert, aber halten oft nicht allzu lange. Eine antihaftbeschichtete Pfanne erspart die Nutzung von Öl zum Kochen. Wobei, ob nun Öl oder Butter genutzt wird, ist eher eine Frage des eigenen Geschmacks.

Ein gutes Messerset, zu dem Gemüse-, Steak- und Zubereitungsmesser zählen, gehört ebenfalls in jede gute Küche. Um die Küchenplatte nicht zu beschädigen, sind auch Schneidebretter von Vorteil. Diese dürfen ruhig etwas preiswerter sein, da sie regelmäßig ausgetauscht gehören. Ein Nudelsieb und eine Nudelkelle, wie auch ein Quirl und eine Suppenkelle sollten ebenfalls vorhanden sein. Daneben gibt es einige Hilfsmittel, die vorhanden sein könnten, aber für die es Alternativen gibt. Eine Knoblauchpresse, ein Spiralschneider oder eine Küchenreibe zählen dazu.

Leibgericht Spaghetti Bolognese

Fast alle Kinder und auch viele Erwachsene lieben Nudelgerichte. Häufig erinnern diese Erwachsene an ihre eigene Kindheit. Dass es hier nicht unbedingt gekaufte Nudeln sein müssen, ist vielen Hobbyköchen bewusst. Mit einem Messbecher lassen sich Wasser und Mehl abmessen. Mit einer Küchenwaage können die genauen Mengen gewogen werden. Anschließend kommt je nach Geschmack noch etwas Olivenöl, Salz und ein Ei hinzu. Danach wird alles zu einem geschmeidigen Teig geknetet. Eine Nudelmaschine ist ein wahres Highlight. Damit lassen sich die Nudeln auf gewünschte Länge und Große bringen.

Außerdem kann diese Maschine für selbstgemachtes Hackfleisch genutzt werden. Sind die Nudeln erst einmal fertig, können sie wie gewohnt im Topf gekocht werden, bis sie gar sind. In der Zeit kann Fleisch entweder mit einem Fleischmesser zu Hackfleisch gehackt oder durch die Nudelmaschine gepresst werden. Dieses wird in der Pfanne mit etwas Salz und Pfeffer angebraten. Hinzu kommen kleingehackte Tomaten und etwas Wasser für eine leckere Tomatensoße. Diese kann auch in einem kleinen Topf extra zubereitet werden.

Mit einer Küchenreibe kann ein Käseblock klein gerieben werden, um das Essen am Ende mit geriebenem Käse zu garnieren. Wer noch keine Nudelmaschine besitzt, kann den Teig auch ausrollen und schmale Streifen schneiden. Es können auch leckere Tortellini selber gemacht werden, die dann mit dem Hackfleisch gefüllt werden. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich eine ganze Reihe an leckeren Nudelrezepten zum selber kochen.

Probieren geht über studieren

Kochen kann eine Kunstform sein. Dabei sind der Kreativität des Kochs oder der Köchin nahezu keine Grenzen gesetzt. Als Anfänger fällt das Kochen ohne Schritt-für-Schritt Anleitung oft noch schwer. Unser Tipp: Zunächst ein paar Kleinigkeiten abändern. Vielleicht eine Zutat durch eine andere ersetzen oder das Liebslingsgemüse einfach mal dazuwerfen. Keine Sorge liebe Anfängerköche – Übung macht den Meister!

Leichte Rezepte zum Nachkochen

Ob Nudeln, Fleisch, Fisch oder kleine Gerichte – mit ein bisschen Übung lässt sich jedes Gericht selber kochen. Unter den folgenden Rezepten zum Nachkochen ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei!

Fisch- und Fleisch selber kochen

Vegetarische Gerichte selber kochen

Vorspeisen selber zubereiten

Nachspeisen selber zubereiten

Wir wünschen viel Spaß beim kochen!

Inhalte teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.